Richtiges Akku-Auflade Verhalten in meinem Fall

Diskutiere mit über: Richtiges Akku-Auflade Verhalten in meinem Fall im MacBook Forum

  1. GigoloArt

    GigoloArt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.01.2003
    Hi all,

    ich sitze jeden Tag in der Uni und habe mein iBook tendentiell mit meinem Netzteil verbunden. Alle 1-2h muss ich jedoch mal das iBook mitnehmen und dann hängt es nicht mehr am Stromkreis. In der Zeit benutze ich es.

    Wie würdet ihr euch verhalten, wenn ihr wieder an eurem Desk seid? Dran schließen (ist ja schließlich ein li-ion Akku mit verminderten Memory Effekt) oder Akku leerlaufen lassen und dann erst wieder dran..

    Ich hab mal mit der Suche Funktion geschaut, jedoch nicht die Antwort auf meine Frage gefunden..
     
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    wahrscheinlich unbegründet - traue ich dem versprechen, kein memory-effekt nicht und lasse mein book immer laufen bis die batterie leer ist. auch wenn es wahrscheinlich unnötig ist, denke ich kann man damit nichts verkehrt machen
     
  3. Lars Beck

    Lars Beck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2003
    Die Batterie komplett leer laufen zu lassen, vermindert deren Lebenszeit auf jeden Fall. Lithium-Ionen hin oder her. ;)
     
  4. GigoloArt

    GigoloArt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.01.2003
    oh, die Antwort geht ja mal auf jeden Fall in eine ganz andere Richtung. So hab ich´s noch gar nicht betrachtet..
     
  5. BigMac

    BigMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2003
    hi,

    die frage habe ich mir auch schon gestellt und habe auch schon viele gefragt.
    das ergebnis war auch unterschiedlich und ich mache es seit einer weile so, das ich ab und zu so ca. alle 3-4 wochen mal das powerbook benutze, bis es sich in standby versetzt.

    das ist natürlich mein rezept und auch keine garantie das es besser ist, aber
    ich denk halt das es ab und zu mal nicht schlecht wäre, wenn der akku richtig
    beansprucht wird.
     
  6. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    @Lars Beck
    wie kann man sich das technisch erklären, dass weitestgehende entladung (ganz leer ist es ja nicht - das book geht irgendwann in standby) dem akku schaden zufügen soll.
     
  7. Lars Beck

    Lars Beck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2003
    Sowas darfst Du mich nicht fragen. ;)

    Aber ich kenne dieses Verhalten aus Erfahrung, ebenso liest man sehr oft darüber. Besonders in den Apple Support-Foren (Spezial-Brett iBook>Power/Battery) wird einem auch davon abgeraten, die Batterie gänzlich zu entleeren.
     
  8. OSX0410

    OSX0410 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2002
    Folgendes las ich zum Thema:Hier
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Richtiges Akku Auflade Forum Datum
Macbook Air 11 3,1 Akku aufgebläht MacBook 23.11.2016
MacBook Pro Unibody oder Retina 13 ohne Akku betreiben? MacBook 16.11.2016
MBP - Akku Problem MacBook 13.11.2016
Akku MacBoolAir MacBook 03.11.2016
MagSafe-Connector, Akku oder doch mehr ? MacBook 03.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche