resource fork mit tiger

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von AxlF, 06.05.2005.

  1. AxlF

    AxlF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Hallo,

    mich würde interessieren wie es mit den resource fork (._xxx) Dateien bei Tiger aussieht.
    Das ist eins, das mich schon stört seit ich mein PB habe. Immer wenn ich per Netzwerk auf meinen PC Rechner zugreife habe ich diese Dateien mit denen der PC nichts anfangen kann und somit als Leiche rumliegen.

    Werden diese denn noch immer benötigt? Ich dachte das wäre ein überbleibsel aus OS9 (nicht dass ich OS9 noch verwendet hätte. Bin mit osx eingestiegen... hab ich nur so gehört).

    Wie siehts denn nu damit aus?

    Viele Grüße,
    Alex
     
  2. Mit den ._-Dateien sieht es genauso aus, wie unter Panther. Ausser, dass sie jetzt auch beim Kopieren in der Shell angelegt werden.

    Und nein, das ist kein Überbleibsel von Mac OS 9. Zum einen gab es unter Mac OS 9 gar keine ._-Dateien (das wurde anders kodiert) und zum andern gibt es in Mac OS X Resourcen, die es unter Mac OS 9 noch gar nicht gab.
     
  3. AxlF

    AxlF Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    04.04.2004
    So ganz hab ich den Vorteil der resource forks noch nicht verstanden.

    Wenn ich nur die resource fork datei lösche, kann ich doch aber die data fork datei immer noch öffnen. Die resource fork wird halt dann neu angelegt...
     
  4. Im Resource-Fork einer Datei befinden sich Informationen, die nicht zur eigentlichen Datei gehören, aber beim Gebrauch der Datei behilflich sein können. Der Vorteil ist genau der, den Du beschrieben hast. Ist der Resource-Fork defekt, bleibt die eigentliche Datei unbeschädigt. (Der Resouce-Fork wird jedoch nicht einfach so angelegt, sondern nur, wenn Resouce-Daten angelegt werden.)
    Beispiele für Resourcen sind individuelles Icon, Vorschaubild, oder in Mac OS X dazugekommen individuelle Programmzuteilung.

    Allerdings werden in den ._-Dateien nicht nur Resourcen gespeichert, sondern auch die Metadaten des Dateisystems.
    Beispiele für Metadaten des Dateisystems sind Type/Creator, Etiketten usw.

    Neu in Tiger dazugekommen sind die Named-Forks mit den ACLs, die außerhalb von HFS+ auch in den ._-Dateien gespeichert werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen