Remotezugriff von OSX->Win, beide hinter Router. Bitte um Tipps.

Diskutiere mit über: Remotezugriff von OSX->Win, beide hinter Router. Bitte um Tipps. im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin die ganze Zeit schon am grübeln wie ich das anstellen soll.
    Folgendes Szenario.

    Meine Mutter bestitzt meinen PC, bei dem ich hin und wieder mal via Telefon Support mache. Nun kann meine Mutter so gut Englisch wie ich französisch, also kaum bis gar nicht. Deswegen ist es bei manchen Dingen auch sehr schwer via Telefon zu supporten.
    Ihr PC ist hinter einem DI-604 und ich bin mit meinem Powerbook hinter der APX. Das wir beide vnc benötigen, steht ausser frage.

    Was muss ich genau an beiden Routern einstellen, damit ich mich bei ihr aufschalten kann?

    Danke schön für aufschlussreiche Tipps.
    peterli
     
  2. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.06.2003
    Hi,


    zuerst solltest du sicherstellen, das auf dem PC den du fernsteurn willst auch der VNC Server läuft. Dieser nutzt meistens den Port 5900.


    also gesetzt den Fall der Router deiner Mutter hat als IP 80.140.23.4 zugiesen bekommen. dann ist diese auch die, die zum connecten nimmst.
    Alternativ melde dich bei dyndns an. somit umgehst du, das du immer nach der aktuellen IP fragen musst. denn leider bekommst du meistens nach 24 eine neue dynamische IP zugewiesen. Ausnahmen machen z.B www.manitu.de

    im router stellst du vollgendes unter Virtual Server ein.

    alle anfragen an port 5900 (VNC) sollen an die interne Ip 192.168.1.x weitergeleiet werden...das X ersetzt du durch die IP des PC deiner mutter.
    Vorteilhaft wäre es, wenn du im route einstellst, das die DHCP lease dauer fest ist. Somit verhinderst du, das der PC jedesmal vom Router via DHCP eine neue IP zugewiesen bekommt. Alternativ kannst du auch fixe IPs vergeben.

    an deinen Router musst du nichts ändern - es sei denn du willst, das das auch in umgekehrter richtung funktioniert.


    cheers

    -xymos.
     
  3. dbc

    dbc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    09.11.2005
    Wenn XP Pro läuft kannst du auch Remote Desktop Client verwenden. -> http://www.microsoft.com/mac/otherproducts/otherproducts.aspx?pid=remotedesktopclient
     
  4. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Danke schön ihr beiden. Aber sagt mal, kann ich das ganze auch über VPN machen? Oh je, sicher werd ich gleich ausgelacht für meine Fragen. :D
     
  5. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Ich habe auch ein ähnliches Problem. Ich versuche über Apple Remote Desktop mit meinem PowerBook auf den iMac G5 meiner Mutter zuzugreifen. Dieser ist per AirPort mit dem Netz verbunden. Wenn ich bei ihr zu Hause bin, kann ich den iMac ohne weiteres fernsteuern. Nur wenn ich in einer anderen Stadt, oder gar Land bin funktioniert das überhaupt nicht. Auf beiden Geräten ist natürlich die aktuellste Software. Weiss da jemand Rat?
     
  6. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    22.06.2003
    hi,


    ja VPN geht auch - bei nur einem rechner würde ich das aber nicht aufsetzten...

    -xymos.
     
  7. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Also ich habe gerade beide Sachen ausgeführt, sowohl VNC als auch den RemoteClient von M$.
    Der Router ist auch konfiguriert. DynDNS-Adresse hab ich auch zugelegt und die IP des Providers meiner Mutter eingetragen.
    Firewall - ZoneAlarm wurde auch auf JA geklickt, damit VNC aufs Internet zugreifen darf. Normaler Weise sollte dann alles okay sein bei ZA.

    Aber, es tat sich nirgendwo etwas, weder via dyndns noch per IP-Adresse.

    In Windows wurde das mit dem Remotedingens angeklickt, damit man Verbindung aufnehmen darf.

    Tat sich nix.

    Mal ne Nacht drüber schlafen. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Remotezugriff OSX >Win Forum Datum
Intenso Memory 2 Move Probleme mit OSX Internet- und Netzwerk-Hardware 29.12.2013
Welche 10GBit Karte für OSX über Thunderbolt ? Internet- und Netzwerk-Hardware 23.12.2012
Surfstick / Wlan / Thethering unter OSX 10.4.11 ?? Internet- und Netzwerk-Hardware 06.11.2011
PPP Netzwerkproblem mit huawei E 180 auf OSX Internet- und Netzwerk-Hardware 22.02.2011
Remotezugriff via WLAN von OS X auf XP Pro Internet- und Netzwerk-Hardware 30.06.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche