Remotezugriff per X11 extrem langsam

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von ceo2, 14.12.2005.

  1. ceo2

    ceo2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2005
    Hallo,

    ich möchte von meinem Mac aus X11 Programme auf einer Linux-Kiste in der Uni starten. Das ganze funktioniert leider nur halbwegs: Das Programm startet zwar und ich kann es bedienen, es läuft aber extrem langsam. Klar, die Bandbreite übers Internet ist beschränkt, aber auf einer Linuxmaschine hier im lokalen Netz funktioniert das ganze wesentlich besser. Außerdem bekomme ich auf dem Mac einen haufen Fehler wie z.B.

    X Error: BadWindow (invalid Window parameter) 3
    Major opcode: 38
    Minor opcode: 0
    Resource id: 0x57

    Und manche Programme funktionieren gar nicht (z.B. Mozilla). Ist das vielleicht ein bekanntes Problem, muss ich hier noch irgendwelche Einstellungen vornehmen, damit das besser funktioniert?

    Danke,

    ceo2
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2005
  2. pcdog

    pcdog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2005
    vergiss X11 übers inet. ist zu lahm
    verwend besser vnc oder so, ist sogar effizienter

    ich meine
    logisch ists es im lan besser. ist ja NUR faktor 100 dazwischen *fg*
     
  3. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Wie verbindest Du Dich denn? Direkt per X11 (aua!) oder über einen SSH-Tunnel (juchu!)?
     
  4. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Dass VNC effizienter als X11 sein soll, ist natürlich Quatsch.
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    probier halt mal einen anderen X server auf dem mac. eXodus eventuell (gibt es als demo)...
    und schalte mal bei der ssh verbindung probeweise die kompression und das X forwarding ein... ssh -X -C
     
  6. ceo2

    ceo2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2005
    Ich benutze in der Regel ssh, also

    ssh -X

    Mit dem Linux-Rechner im lokalen Netz meinte ich, dass ich nen zweiten Rechner mit Linux im lokalen Netz habe, mit dem ich dasselbe wie auf dem Mac mache:Besagtes Programm in der Uni starten und X über ssh forwarden. Die Information mit dem lokalen Netz ist somit überflüssig, sorry :).

    Übrigens macht es bei mir auch keinen großen Unterschied, wenn ich im lokalen Netz X-Forwarding mache, ist praktisch genauso langsam wie übers Internet. Ist zwar nur WLAN, aber 350 KByte/s sind halt immer noch wesentlich mehr als DSL (up- und downstream).
     
  7. SDB

    SDB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Wieso soll das Quatsch sein? Ich selbst beutzte unter anderem Zuhause FreeBSD in Verbindung mit VNC.
    Es kommt immer auf den Algorithmus des Clients an. Besonders TightVNC kann ich jedem wegen seiner effizienten Komprimierung empfehlen.
     
  8. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Ergänze den ssh-Aufruf mal um ein -C (=enable Compression).

    Ich verwende den von Apple mitgelieferten X11-Server um auf verschiedene Linux- und Solaris-Maschinen zuzugreifen. Dabei ist die Geschwindigkeit bei allen von mir verwendeten Zugangsarten sehr gut und erlaubt flüssiges Arbeiten (Yast, Mozilla, Emacs, etc.). Beim Zugriff über's Internet habe ich eine 384Kb-Verbindung, im LAN eine 10MBit-Verbindung, bei beiden ist die Performance absolut ausreichend. Du hast nicht zufällig Traffic Shaping auf Deinem Mac betrieben? ;)
     
  9. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Schau Dir mal die Protkolle von X11 und VNC an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen