Remotedesktop?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von jefferson__, 23.04.2005.

  1. jefferson__

    jefferson__ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.08.2004
    Hallo Leute,

    jetzt versuche ich schon seit einer Stunde hier im Forum die Antowr auf folgenden Frage zu finden:

    Was brauche ich um meinen Mac hier fernsteuern zu können? Von einem anderen Mac aus eben. Was ich rausgefunden habe ist, dass ich dazu Apple Remotedesktop verwenden kann und dieses wohl nur für 10 Benutzer zu kaufen ist. Ist das den richtig?

    Eine Option ist wohl VNC, aber das funktioniert anderes als ARD, nämlich durch Übertragung eines Bildschirmfotos, um das mal stark zu vereinfachen. Damit scheint mir dieser Weg nicht so toll wie ARD.

    Gibt es denn eine entsprechende Freeware/Software, die ich als ARD Client verwenden kann oder habe ich sowas eh schon mit Panther auf dem Mac liegen? Das ist echt verwirrend langsam... kopfkratz :confused:

    Ein kleiner Hinweis wäre toll!

    Viele Grüße!

    PS: Es geht hier um einen MacMini (Neu seit gestern, JUHU!) und um meine iBook (ca. 6 Monate)
     
  2. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    *gespanntaufantwortwarte*

    Das würde mich auch interessieren, wär wirklich nett zu wissen....
     
  3. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Was willst du denn darüber hinaus noch wissen?

    Du hast doch schon alles, was du brauchst: ARD (in der Kaufversion) ist ja eigentlich der Client, den (Server-)Dienst stellt dein Betriebssystem schon bereit: Systemeinstellungen -> Sharing.
     
  4. Ergänzend zu Dylan:

    Wenn Du Tiger hast, kann st Du auch VNC als Client für den integrierten ARD-Server verwenden.
     
  5. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    Ich hab das so aufgefasst, dass er was sucht, das gratis bzw. Freeware ist.. Nur eben anders als VNC und ähnlicher wie ARD arbeitet....
     
  6. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    Das ist eine gute Nachricht! :)
    Das heißt, dass dir dein Remotedesktop nicht mehr zwingend etwas kosten muss...?
     
  7. Nee, das heißt einfach nur, dass ein VNC-Server werksmäßig eingebaut ist;)
     
  8. charmanta

    charmanta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2005
    VNC arbeitet nicht Screenshotorientiert .. arbeitet genauso wie ARD ;)
    Für das Steuern reicht eigentlich eine simple SSH Verbindung über die Kommandozeile. Da kann man alles machen ... nur halt keine GUI Programme aufrufen. ARD steuert grafisch, kostet aber halt Geld.
    Was genau willst Du denn eigentlich steuern ?
     
  9. jefferson__

    jefferson__ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.08.2004
    Danke!

    Hallo ihr!

    Dank für die Antworten. Ich habe wirklich nach einer ARD-Client-Variante gesucht.

    Hatte den folgenden Hintergrund: Mein Mauszeiger wurde im VNC Client nicht angezeigt, wenn ich die Maus am Server (OSXvnc) verschoben habe. Das Problem scheint sich aber mit Tiger zu lösen und der kommt hoffentlich am Freitag... Bestellt ist schon. :)

    Genau steuern will ich den mini Mac, wenn er als Server vor sich hin arbeitet und ab und an auch mal für "normale" Dinge verwendet werden soll. Und da ich zwar Maus und Tastatur hier habe, aber keinen zweiten Bildschirm, wollte ich VNC/ARD eher als Monitorumschalter verwenden.

    Auf jeden Fall mal Danke für die Rückmeldungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen