Reines Interesse betr Sicherheit Admin User

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Fime, 25.10.2004.

  1. Fime

    Fime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Hallo zusammen.

    Also ich habe damals bei der Einrichtung von OS X meinen User mit Admin Rechten versehen. Trotzdem kommt ja immer wenn ich was installieren will die Passwort Aufforderung.

    Ist das wie ich vermute ein Sicherheits Grund und dieser verunmöglicht das Installieren von schädlichen Programmen? Auf Windows ist ja das während dem Browsen gut möglich, dass man auf einmal den Bansai Buddy sein eigen nennt ohne merklich was dafür getan zu haben.

    Stimmt meine Vermutung?
     
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Admin-User ist nicht gleich Root-User. Manche Programme, die systemtief eingreifen müssen, brauchen dazu Root-Rechte. User die der Gruppe Admin angehören haben die Möglichkeit Root-Rechte, durch Bestätigen mit ihrem Passwort, zu erlangen.

    Alle anderen User haben diese Möglichkeit nicht.

    cla
     
  3. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Da bist Du nicht der Einzige - der erste User hat immer Adminrechte, solange man ihm die nicht wieder klaut :D
    Das ist in der Tat eine Art Sicherung, damit nicht Programme die in das System eingreifen bzw. sich in den Ordnern des eigentlichen Systems einnisten (und nur dann kommt auch diese Meldung) installiert werden können ohne eine Bestätigung des Benutzers!
     

Diese Seite empfehlen