Rein interessehalber: Wenn nichts mehr geht und Ausschalttaste des PB...

Diskutiere mit über: Rein interessehalber: Wenn nichts mehr geht und Ausschalttaste des PB... im MacBook Forum

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,

    so viel Ärger wie heute hatte ich noch nie mit Mac! Mehr oder weniger hat sich mein PB heute dreimal im laufenden Betrieb vollständig aufgehangen, so das ich gezwungen war, dass PB über die Ausschalttaste auszustellen, bzw. zu reseten und dann neu zu booten! Wollte mal fragen, ob das eigentlich schädlich für das PB ist, wenn man so was macht, oder ist das dann die einzige Methode, um den Aufhänger Herr zu werden?

    Seit diesen Querelen mit Airport und Co. heute hab ich das System neu aufgesetzt und hab jetzt 10.4.2! Abgesehen davon, dass sich das System eben nochmal aufgehangen hat, wobei ich nicht glaube, dass an 10.4.2 lag (ich habe nur meine externe Platte aktiviert, in dem ich eine Partition angeklickt habe- dann kam der Sat.1-Ball und nichts tat sich danach mehr, kein Mauszeiger usw.), habe ich dann Rechte erneut repariert, PRAM resetet und den Hardware Test gemacht- den ausführlichen! Ich hoffe, dass ich ab jetzt Frieden und Ruhe mit meinem Mac haben werde!

    Oder wisst ihr noch irgendeine Massnahme, die ich auf die Schnelle ergreifen kann, um alle möglichen Fehler aus dem Weg zu räumen, damit sich das System nicht nochmal aufhäbgt...

    Danke im voraus!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Einfach mal schauen welche Systemapps evtl. Probleme machen könnten, indem du sie mal deinstallierst. Ansonsten weiß ich auch nicht mehr, als du schon getan hast.
     
  3. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Also bis jetzt läuft es ja, toi toi...! Drückt mir bitte die Daumen!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  4. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Kann mir bitte noch jemand diese Frage beantworten?

    Vielen Dank!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  5. nkonde

    nkonde MacUser Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Schädlich ist das für dein Book bestimmt nicht. Das System könnte eventuell darunter leiden weil du ja alles hart abbrichst, aber wenn es sich wirklich aufhängt und nicht nur mal ne „Pause“ eingelegt hat, stimmt ja anscheinend sowieso etwas nicht.

    So ich werd jetzt mal 10.4.2 rauftun :)

    Gruß Nkonde
     
  6. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Registriert seit:
    10.05.2005
    Hmmm, Deine externe Platte läuft nur unter Mac? Oder hast Du da evtl. noch Windows Partitionen drauf? Ich hatte mal ´ne Zeit lang versucht, eine reine Datenplatte unter beiden OS zu benutzen, da hat sich der Mac auch oft verschluckt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen