Rechtscheibprüf. Latex

Diskutiere mit über: Rechtscheibprüf. Latex im Office Software Forum

  1. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2003
    Servus,

    Ich hab folgende Frage an alle Latex-User:
    Welche Art von Rechtschreibprüfung benutzt ihr? Ich hab was von cocoAspell gelesen und versucht es auch zu installieren. Ich kapier' aber nicht wie man damit die Prüfung durchführt.

    jetzt schon danke

    mini
    (p.s. Ich benutze TexShop als Editor)
     
  2. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    06.09.2002
    Hallo,
    ich benutze die Rechtschreibprüfung, die von OS X bereitgestellt wird. Dafür muss man nur in TeXShop unter "Einstellungen" "Rechtschreibprüfung bei Eingabe" aktivieren. Ich bin ganz zufrieden damit.
    Erik
     
  3. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi mini,

    hast du es schon mal mit dem Menüpunkt Rechtschreibprüfung versucht?

    Grüße,

    tasha
     
  4. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2003
     

    Klar, aber die Sch.. ist doch, dass durch Sonderzeichen wie äöüß die Wörter nicht mehr als Ganzes erkannt und korrigiert werden können.
    Oder habt ihr da eine besondere Einstellung gefunden in TeXshop?

    mini
     
  5. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    06.09.2002
    Du kannst mit der Zeile
    \usepackage[applemac]{inputenc}
    in der Präambel dafür sorgen, dass du Sonderzeichen direkt eingeben kannst. Dann funktioniert auch die Rechtschreibprüfung.
    Erik
     
  6. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2003
     

    komisch, klappt immernoch nicht. muss ich dafür die autovervollständigung ausschalten?

    mini
     
  7. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi,

    ich bilde mir mal ein, in irgendeinem Read-me gelesen zu haben, dass es während der Eingabe eh nicht funktioniert.

    Grüße,

    tasha
     
  8. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    06.09.2002
    Also bei mir klappt es mit ein- und ausgeschalteter Vervollständigung.
    Also wenn ich tippe und die Rechtschreibprüfung einen Fehler findet, wird das Wort rot unterschlängelt.
    Ich kann mich nicht erinnern, dafür irgendetwas extra installiert zu haben. Ich glaube das war von Anfang an so.
    Erik
     
  9. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi MacErik,

    beherrscht CocoAspell wohl mittlerweile den LaTeX-Filter während der Eingabe? Dann muss ich es ja direkt mal wieder ausprobieren.

    Grüße,

    tasha
     
  10. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2003
    Hi,

    Frage an Tasha: Du scheinst cocoAspell benutzt zu haben. Wie hast du's installiert?
    Ich hab die verschiedenen Paketchen heruntergeladen und in die vorgegeben Ordner kopiert. Wie bring ich's aber zum Laufen??

    mini
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechtscheibprüf Latex Forum Datum
LATEX - KOMA-Script: bin ich zu blöd? Office Software 14.06.2015
LaTeX Beamer Template für Präsentation anpassen Office Software 20.12.2014
Latex Abkürzungsverzeichnis einbinden Office Software 07.11.2014
LaTeX Textverarbeitung Office Software 30.10.2014
MacTeX/LaTeX: makeindex Fehlermeldung: makeindex: Not writing to .. Can't create outp Office Software 23.02.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche