Rechtemaustaste>Neue Datei erstellen, DIE Lösung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von janpi3, 05.02.2006.

  1. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Hi,
    ich hab gerad ein bisschen bei Versiontracke.com gesurft und das hier gefunden defekter Link entfernt
    ich weiß ja nicht wie ihr das immer gelöst habt das hir ist die ideal Lösung.
    (muss mit StuffIt 9.0 entpackt werden).

    Hier wird in das Kontextmenü der Eintrag "New File" eingefügt und man hat die Möglichkeit einen batzen von neuen Dateine in verschiedenen Formaten zu erstellen.
    In den Systemeinstellung kann man dann noch einstellen ob die Dateien danach geäffnet werden sollen oder nicht.


    UND es kann mit belibigen Dateientypen erweitert werden einfach eine Leeres Exemplar in /Library/Contextual Menu Items/ speichern und dann über das Menü in den Systemeinstllunge auf das Plus klicken und den Pfad der gespeicherten Datein angeben,
    speichern und schwupps fertig!


    Funktiobiert auch mit Tiger!

    Viel Spaß damit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2006
  2. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    feinfein so was habe ich immer gesucht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2006
  3. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    was genau ist der Vorteil davon?
    Ich meine:
    - ich möchte eine neue Textdatei: Ich rufe den Textedit auf
    - etc.

    Der einzige Unterschied den ich sehe:
    - bei herkömmlichem Vorgehen hat man erst das neue Dokument und entscheidet beim speichern wo es hin soll
    - bei diesem "Neu"-Menü entscheidet man erst (im Finder) wo ein Dokument hinsoll und füllt es dann mit Inhalt

    Hab ich was übersehen?
     
  4. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    @elastico: Ich denke schon, dass Du recht hast. Allerdings sucht man (bei mir so bis ca. 2 Monate nach dem Switch) immer wieder nach dieser Funktion. Inzwischen mache ich es einfach anders herum (wie von Dir beschrieben) - alles nur Gewöhnungssache.
     
  5. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Ich hab den Sinn der Funktion unter Windows schon nie verstanden. Von daher auch nie vermisst :D

    Matt
     
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
  7. janpi3

    janpi3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Wenn ich aber gerad meine Datein schuppse und dann in irgendeinem tiefen unterverzeichnis bin und gerade hier eine Textdatei haben will, dann ist es einfacher hier eine Textdatei über die Rechtemaustaste zu erstellen als erst das Proggi aufzumachen und dann noch das Verzeichnis zu suchen.
     
  8. rotafux86

    rotafux86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Ich bin noch so ein ganz unbelehrbarer Eintastenmaususer bei dem die ctrl-Taste einzurosten droht...
    Wenn ich eine Textdatei brauche klicke ich das Programm im Dock an, bzw. wenn es mit einem Programm erstellt werden soll, dass ich sonst selten nutze gehe ich mit Umschalt+Befhlstaste+A dahin und rufe das Programm auf.
    Ich bin für Einfachheit: Warum soll ich mir so ein Menmü mit zwanzig Einträgen machen? Aber für Switcher sicherlich nützlich.
     
  9. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Finder? Unterverzeichnis? Ablegen? Suchen? kopfkratz
    Als unbelehrbarer Spotlight-Quicksilver-User kenn ich das nicht :D
     
  10. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ich mache also "einen Batzen" neue, leere Dateien die ich gar nicht öffne(brauche)?
    Wozu??? kopfkratz

    Und anschließend sag ich ich dann du wirst ein Foto, du Text und vllt brauch ich ja noch ne leere Tabelle??? kopfkratz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechtemaustaste>Neue Datei erstellen
  1. noise69
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    189
    Schiffversenker
    07.12.2016 um 23:45 Uhr
  2. NicoDeluxe
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    381
    rechnerteam
    02.12.2016
  3. Obitio28m
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    146
    Obitio28m
    29.11.2016
  4. kuebler
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    222
    fa66
    02.11.2016
  5. dertyp
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    95
    dertyp
    27.10.2016