Rechner will nicht schlafen!

Diskutiere mit über: Rechner will nicht schlafen! im Mac OS X Forum

  1. micha221

    micha221 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2004
    Hallo zusammen,

    habe seit einigen Tagen ein kleines Problem mit meinem Computer:
    Wenn ich ihn in den Schlafmodus/Ruhezustand versetze friert der Rechner ein. Es scheint, als wolle er es versuchen (man hört die HD herunterfahren), der Monitor bleibt aber dennoch wach und dann friert der Rechner komplett ein.

    Der Rechner zeigt ausserdem seit einigen Tagen nach dem Aufstarten die Meldung "Uhrzeit stimmt nicht...". Liegt's eventuell an der internen Pufferbatterie, die ausgetauscht werden müsste?

    Habe bereits fast alles abgetestet:
    - Mit DiskWarrior 3.0.2 nach Problemen gesucht, gefunden und repariert
    - Apple Disk Utility: Zugriffsrechte repariert, HD überprüft (nichts gefunden)
    - PRAM gelöscht
    - Evtl. verdächtige Kernel-Extensions abgeschalten, kein Erfolg!
    - Mittels Utilities Cocktail 3.4.6 und Xupport 2.2 alle Caches gelöscht, Prebinding neu angelegt, kein Erfolg!
    - Im sicheren Modus hochgefahren, den Rechner nochmals zum Schlafen überredet, NICHTS! Wieder Einfrieren...


    Meine Konfiguration:
    -------------------------------------------------------------------------
    - PowerMac G4 1.25 GHz Dual, 1.2 GB RAM, zusätzl. USB2.0-PCI Karte, 3 int. HDs
    - 2 ext. Firewire400-HDs
    - 2 ext. USB-Peripheriegeräte
    - Mac OS X 10.3.4
    -------------------------------------------------------------------------

    Hat vielleich evtl. jemand eine Idee?! Bin schon am überlegen, den Rechner komplett neu aufzusetzen...


    Vielen Dank + Gruss aus der Schweiz,
    Micha
     
  2. Lenne

    Lenne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Da würd ich doch ganz stark druff tippen :)

    Bitte sehr gruss lenne
     
  3. micha221

    micha221 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2004
    Austausch der Pufferbatterie nur hilfreich betreffend Uhrzeit?

    Hallo Lenne,

    danke für die Info?
    Aber meinst, Du dass der Austausch der Pufferbatterie auch das Problem mit dem Nichtschlafenwollens meines Comps löst?

    Gruss, Micha
     
  4. Lenne

    Lenne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Das kann ich so nicht beurteilen,weil es immer schwierig ist,etwas zu beurteilen,was man nicht gesehen hat.

    Das Problem Schlafmodus + falsche Uhrzeit,hat zwar keinen Zusammenhang (für mich).Aber da diese beiden Probleme zusammen auftreten,würde ich darauf tippen :)

    Mehr kann ich leider nicht sagen,da ich sowas noch nicht erlebt habe.

    gruss lenne
     
  5. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.933
    Zustimmungen:
    1.569
    Registriert seit:
    15.12.2003
    Hast Du mal den PMU Reset durchgeführt?

    Bei mir hat das bei Standby Problemen geholfen.
     
  6. micha221

    micha221 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.08.2004
    PMU-Reset durchgeführt...

    Hallo,

    Danke für den Tipp!

    habe den PMU soeben zurückgesetzt.
    Dann Rechner neugestartet. Rechner in den Ruhezustand gesetzt, hat wieder prima funktioniert!!! Dann Rechner aus dem Ruhezustand geholt, Bildschirm blieb schwarz, Rechner wachte nicht auf!

    Danach Rechner (gewaltsam) durch Drücken des Ein-/Ausschalters ausgeschalten und wieder neugestartet. Danach wieder in den Ruhezustand und er friert wieder ein.

    Hast Du sonst noch 'nen Tipp?

    Gruss + Dank, Micha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche