'rechner' oder 'calculator' - englisch oder deutsch???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von McOdysseus, 21.04.2004.

  1. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.595
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    ich hab da mal ne frage!

    eben hab ich den 'taschenrechner' unter 10.3 gesucht (kopfrechnen ist so anstrengend!)
    ich tippe also 'rechner' in die suchfunktion und finde nichts..... suche ich aber nach 'calculator', dann erscheint das ding - und zwar als 'rechner'!!!
    (doch doch, ich hab die deutsche version drauf!)

    was soll der '*@%€?¨?†?¥?ª'?

    muß ich mir jetzt zu jeder anwendung den englischen namen merken, auf daß mein rechner sie auch ja findet? wie kann ich unter diesen umständen sicher sein, daß ich eine gesuchte datei bei nichtauffinden auch wirklich nicht auf dem rechner habe?

    ratlos
    McO

    (sorry, wenn das schon mal jemand gefragt hat, dann hab ich in der forumssuche wohl die falschen worte eigegeben...)
     
  2. In Mac OS X werden Programme multilingual als Ordner angelegt. Diese Ordner tragen den englischen Namen des Programms mit dem Suffix .app (also hier Calculator.app) und werden dann im Finder mit dem lokalisierten Namen und dem Programmicon angezeigt. Wenn Du mit der Suchfunktion, die mit Apfel-F aufgerufen wird nach dem deutschen Namen suchst, wird er sie den nicht finden, weil der deutsch Name nicht im Dateisystem existiert.

    Aber ganz davon abgesehen, sollte der Rechner nicht eh in /Programme liegen? Die Suchfunktion in der Symbolleiste der metallenen Finder-Fenster findet den deutschen Namen bei Suche nach Auswahl im Programme-Fenster (auch die deutschen Namen z.B. der Dienstprogramme im Unterordner).
     
  3. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.595
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    erstmal vielen dank für die hilfe!
    ich verstehe da aber was nicht:

     

    multilingual heißt also bei OS X einfach nur 'englisch'?

     

    ich lege die programme hin, wo ich sie brauche und nicht unbedingt in den 'programme-ordner'. (zumindest so kleine wie den rechner!) das hat bei mir einfach praktische gründe, die ich schlecht erläutern kann.
    wenn ich also ein programme, sondern sonstwo habe, finde ich es nur unter dem englische namen?

    wie bescheuert ist DAS denn?

    verwundert
    McO

    (dersich zum ersten mal über 10.3 ärgert)
     
  4. Nein, multilingual heißt standardmäßig in

    zh_TW
    zh_CN
    sv
    Spanish
    pt
    no
    ko
    Japanese
    Italian
    German
    French
    fi
    English
    Dutch
    da

    Weitere Sprachen hinzuzufügen (oder einzelne rauszulöschen) ist problemlos möglich.
    Der Name des APP-Ordners ist allerdings immer englisch.

    Die Apple-Programme solltest Du aber auch aus anderen Gründen in /Programme liegen haben. Z.B. werden sie bei Systemupdates nicht ordentlich aktualisiert, wenn sie nicht dort liegen.
    Du solltest lieber einen Alias dahin legen, wo Du es brauchst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen