Reason + Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von qsan, 16.06.2006.

  1. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Hallo Community,

    keine Ahnung, ob die Frage jetzt hier am richtigen Platz ist aber ich denke es könnte eine Anfängerfrage sein...

    Hab jetzt seit zwei Tagen Reason an meinem Macbook mit externem Bildschirm, das Musikproduktionsprogramm.
    Jetzt steht auf der Reason Seite unter Systemvorraussetzungen, dass sie ein Keyboard empfehlen als Controler!
    Wollte mich eigentlich so ein bissel in diese Musikproduktionsschiene reinfuchsen, nachdem ich schon jahrelang auflege... dachte mir so, dass man ja mal einen oder auch zwei Schritte weiter gehen könnte.
    Meine Frage ist jetzt eigentlich:

    Wofür benutze ich genau bei Reason das Midi-Keyboard!!!
    Habe ich das richtig verstanden, dass ich es eigentlich nur dafür verwenden kann irgendwelche Stücke ein zu spielen (kann ich eigentlich gar nicht, hihi - also ich habs nie gelernt aber so einfach Tonfolgen bekomme ich auch noch hin und mehr wird ja eigentlich für HipHop-RnB oder auch House selten verwendet..) und auch als Effektsteuerungseinheit (bestimmte Effekte zu einer gewissen Zeit ein zu spielen???

    Die Zweite Frage wäre, was für ein Keyboard sollte es sein?
    Jemand nen Tip parat?
    Wie gesagt mache ich eigentlich jetzt mal so los ohne irgendwie klassich Unterricht gehabt zu haben und probiere ein bissel rum...
    Bremst mich das in so fern aus, dass ich eigentlich wie ein Pianist losrocken müsste aber es nicht kann oder kann ich auch so bereits ne Menge mit Reason anfangen und werde mit ein bissel Talent doch schon etwas schönes zaubern können?

    Falls hier nicht korrekt eingestellt bitte den Beitrag verschieben... konnte das nirgends so wirklich einordnen ehrlich gesagt...

    MfG
    Qsan
     
  2. wujack

    wujack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2005
    also generell ist midi ja nur ein befehl was hin und her geschickt wird.
    du kannst mit dem keyboard, wie du schon sagtest, stücke in reason direkt einspielen ohne mit der maus zu arbeiten.
    und ich denke mal, ka ob das in reason möglich ist - verschiedene sachen damit steuern. halt alle möglichen setups die midibefehle unterstützen.
    in logic kann man sowas recht vielfältig einsetzen oder auch in cubase.
    in reason kenn ich mich leider nicht so wirklich aus, hab da nur einmal nen blick drauf geworfen.
    ich denke ma du kannst sicher verschiedene synthis,mixer usw damit steuern, jedenfalls könnte ich mir das vorstellen das auch reason sowas unterstützt.
    aber ich denke ma der hauptaugenmerk liegt im einfachen einspielen von stücken, drums, paino usw
     
  3. Jamonit

    Jamonit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Mit dem Keyboard kannst du in Reason alle Instrumente spielen, die dein Rack hergibt. Hast du beispielsweise das Piano in dein NN-XT geladen kannst du mit dem Keyboad halt Piano spielen. So wie man es vom Klavierunterricht her kennt. Oder eben auch Flöte, Gitarre, Drums, etc..

    Ich benutze das Keystation-49 Midi Keyboard. Wird über USB angeschlossen und funktioniert perfekt mit Reason. Über zwei Tasten kannst du dann am Keyboard die Oktavenreichweite über die vorhandenen 49 Tasten erweitern, so das du die volle Klangweite des normalen Pianos hast. Kostet bei Gravis glaube so um die hundert Euro, ich habs bei ebay für knapp 30 geschossen..
     
  4. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Hmm, hatte eben mit so nem Typen vom Musicstore in Kölle gesprochen und dem mein Dilemma erklärt (dass ich zwar Platten auflegen, mischen und scratchen kann wie ein Weltmeister, jedoch keinen Plan habe ob es für einen, der nie Klavierunterricht hatte nun so toll ist mit Reason etwas herstellen zu wollen)...

    Der Typ hat mich noch mehr verwirrt.... Der erzählte gerade was davon, dass ich noch n extra Midi-Interface benutzen muss usw....!
    Die meisten Keyboards (midi-Contorler) haben doch nen Interface und mein MB hats doch auch, also........?!?!?!?! So what???
    Oder hab ichs mal wieder nicht so recht geschnallt???

    Würdet ihr sagen, dass ich mit ein bissel Geschick und Talent mich dort schon reinfuchsen könnte oder sollte ich Reason wohl wieder abdrücken und das mit dem Keyboard gleich sein lassen... Kann man das überhaupt mal so pauschal in Worte fassen?

    MfG
    Qsan
     
  5. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2005
    ...Ach so, wozu gibts eigentlich diese kleinen 25 Tasten Keyboards wenn ich sowieso immer mehr als 1 Oktave benutzen muss oder eben es eigentlich schlecht ist nur 1 zu haben???

    MfG
    Qsan
     
  6. Jamonit

    Jamonit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2003
    also das keyboard wird in den usb-port gestöpselt und dann läuft das... Mit reason problemlos.

    Was dein Talent an den Tasten angeht, wirst du das wohl selbst am besten wissen und entscheiden können. Ich habe das Keyboard, wie schon gesagt, bei ebay für 30 euro gekauft. Wäre es teurer gewesen hätte ich es gelassen, da auch ich nicht wirklich klavier spielen kann. Ich nutze es für ein paar einfache samples und zum "rumspielen". Mit ein bissl übung bekommt man da schon einige gute sachen raus.

    Geschick und Talent reinfuchsen? hmm.. nun ja, mit ein bissl klavierunterricht bestimmt ;)

    Ich weiß ja nicht wo und für wieviel du dein Reason bekommen hast, aber solltest du den vollen kaufpreis bezahlt haben, würde ich mir überlegen ob sich der aufwand lohnt oder das geld doch anders besser angelegt ist..
     
  7. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Ich stehe derzeit vor einer aehnlichen Entscheidung. Ich frage mich ob ich mir Reason zulegen soll oder nicht. Bin da noch etwas unsicher weil es nicht sooo wenig Geld ist. Kann auch kein Klavier oder Keyboard spielen.
     
  8. Jamonit

    Jamonit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2003
    du kannst ja erstmal die Demo von reason ausprobieren, testen und dann entscheiden ob du die FullVersion möchtest.. In der Demo kannst du 20 minuten testen und alle Funktionen nutzen. Nur Speichern geht nicht und es sind nicht so viele Samples dabei..
     
  9. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2005

    ... also mit den Drum-Prozessoren usw. komm ich schon mal echt gut hin aber der Rest fehlt mir halt... weiss auch nicht, ob das so die richtige Entscheidung war... Mal gucken, ob hier noch jemand nen Tip für den weiteren Verlauf von Reason und mir hier abgeben kann...:)

    MfG
    Qsan
     
  10. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Ja, ich habe die Demo jetzt schon einige Zeit im Einsatz und spiele ein wenig damit rum. (hab auch schon so ein Midi-Keyboard guenstig zugelegt, also eigentlich gute Voraussetzungen) Komme auch ganz gut damit zurecht. Leider sind 20 Minuten viel zu kurz dass es sich lohnt da was "richtiges" anzufangen.

    Mich wuerde es schon sehr reizen, aber ich weiss nicht wie es ist wenn man an einem groesseren Projekt dransitzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen