ReadIris 11 für Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von SteffenHH, 04.12.2005.

  1. SteffenHH

    SteffenHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.11.2005
    Moin,
    habe ReadIris 11 als OCR Anwendung bei Amazon geordert und nach Erhalt installiert.
    Geplante Anwendung war:
    eingescannte Dokumente (mit Fuijitsu ScanSnap) liegen als PDF vor und sollen mit ReadIris 11 als OCR Dokument weiterverarbeitet werden.
    Vor Umstieg auf Mac OS X habe ich unter Windws XP mit Abbyy Finereader diesen Workflow ohne grosse Probleme und Nacharbeit durchgeführt.

    Nach einigen Tagen Probiererei jetzt ein Fazit:

    1. ReadIris hat eine relativ schlechte Erkennungsrate
    2. Es werden keine Wörterbücher bei der Erkennung verwandt nur Zeichenwörterbücher, auch diese sind nur beschränkt lernfähig.
    Auch nach mehrmaligem Versuch wird mein Vorname Steffen immer als SteHen erkannt - welch ein Schrott!!
    3. Beschränkung auf maximal 50 Seiten pro Batch, ev. weniger.
    4. Langsam im Vergleich zu Abbyy.
    5. Exportieren bläht die Dateien "gewaltig" auf.
    6. Export in RTF verliert Grafiken.
    7. gesamte Benutzeroberfläche ist für mich sehr gewöhnungsbedürftig
    8. Hab absolut keine Lust mehr, weiter mit dem Tool herumzuprobieren - Frustration macht sich breit!
    ---- Schade um die ausgegebenen Euros ----

    Ich werde für die Scanjobs wohl leider weiter meinen PC behalten müssen, alles andere läuft zur vollsten Zufriedenheit. Ich habe meinen Switch zum MAC bisher nicht bereut, bis eben auf die OCR-Anwendung, da ist leider keine Lösung in Sicht.
    Ich kann daher jedem der sich mir OCR Anforderungen herumschlägt nicht den Einsatz von ReadIris 11 empfehlen.

    -SteffenHH
     
  2. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Ich arbeite seit Jahren mit OMNIPAGE, nach meiner Erfahrung das beste OCR-Tool.

    mfg Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen