Raid 0 und Windows

Diskutiere mit über: Raid 0 und Windows im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. ma2chek

    ma2chek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2007
    So... Ich habe zwei Seagate Festplatten (ST3250620AS 16MB Cache), diese möchte ich in meinem Mac Pro als Raid 0 betreiben.

    Nun das Problem?
    Werde ich mit diesem Raid Probleme beim Backup bekommen und lässt sich
    Windows trotzdem installieren (mit Parallels) Bootkamp unterstützt ja noch
    kein Raid.

    Bitte um etwas Unterstützung, dies ist mein erster Mac und auch mein erster Forenbeitrag überhaupt (nur so nebenbei)

    Für weiterhelfende Links wäre ich auch schon sehr dankbar.
    (mit google bin ich am Ende oder meine Suchanfragen waren nicht
    speziefisch genug)
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Lasse bitte nicht das System auf einem Raid laufen. Das gibt in der Zukunft nur Probleme (Reparatur, Update …) Als Datenplatte ja, aber nicht als Systemplatte(n) …
     
  3. ma2chek

    ma2chek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2007
    Aber wenn ich dass System nicht auf dem Raid installiere habe ich doch kein
    Leistungzuwachs bei meinen Programmen. Was bringt mir dann das Raid?
     
  4. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Der Leistungszuwachs besteht in der Arbeit mit den Arbeits-Dateien, nicht mit dem System. Dem hilfst Du am besten mit einer sauberen Installation und etwas Arbeisspeicher.

    Die Programme, mit denen Du arbeiten möchtest, können bei einem Raid0 schneller speichern/öffnen und auch die Auslagerungsdateien werden schneller geschrieben.
     
  5. ma2chek

    ma2chek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2007
    Danke für deinen Antwort.

    Also wir dann auch Bootcamp keine Probleme machen?
    Wieso gibt das eigendlich Probleme "(Reparatur, Update …)"
    beim G5 war das doch kein großes Problem

    ___________________________________
    Mac Pro 2 x 2.66 Xeon
    2 GB RAM
    ATI X1900 XT 512 MB
    250 GB-Festplatte momentan noch
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2007
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Kann ich Dir nicht sagen, weil ich es nicht verwende. Ich habe OS-X seit der ersten Version, weil ich schon vorher mit Unix-Systemen gearbeitet habe.

    Ich hatte auch versucht, ein Raid für alles anzulegen, bin aber (AUCH DURCH MU-Beiträge) davon abgegangen. Als Datenraid läuft es bestens.

    Benutze mal die Suchen-Funktion, es gibt eine Reihe von Beiträgen zu diesem Thema. Viel Erfolg …
     
  7. v3nom

    v3nom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    08.11.2006
    Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt das MacOSX beim MacPro Probleme beim Updaten hat, wenn das System auf einem Raid installiert ist. Deswegen ist davon abzuraten. Eigentlich hat "rpoussin" zu wichtigen Leistungsvorteilen alles gesagt.
    Wenn du aber dennoch nicht auf ein Raid verzichten kannst solltest du wohl 2 Platten für als DatenRaid benutzten und die erste Platte aus Systemplatte.

    Windows kann nicht auf einem Softwareraid von MacOSX installiert werden. Wenn, dann am besten auf der Systemplatte.
    Wenn du aber auch hier ein Raid nutzten möchtest (keine Ahnung ob das geht) solltest du die Platte 2&3 fürs Raid jeweils in 2 Partitionen teilen und unter MacOSX aus den ersten Partitionen ein MacOSX Softwareraid und mit den letzten beiden Teilen unter Windows ein Softwareraid erstellen. Nachteil wäre aber das beide Systeme nicht von dem Software Raid des anderen Systems lesen können. Aber wie gesagt, ich bin mir nicht sicher ob man Raids aus partitionierten Bereichen 2er Platten erstellen kann...
     
  8. ma2chek

    ma2chek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2007
    OK danke für deine etwas ausführlichere Erläuterung.

    dann werd ich es wahrscheinlich so machen
    1. FP System
    2. und 3. Raid 0

    mmmhh schade bin vor ca. 4Monaten von PC auf Mac umgestiegen
    und irgendwie überzeugt mein mac mich nicht so richtig.
    Ist zwar alles ganz net, aber diese vielen Kinderkrankheiten tjatjataj

    ___________________________________
    Mac Pro 2 x 2.66 Xeon
    2 GB RAM
    ATI X1900 XT 512 MB
    250 GB-Festplatte momentan noch
     
  9. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Das hört sich gut an …
     
  10. HaSchuk

    HaSchuk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    146
    Registriert seit:
    02.01.2007
    Abgesehen davon halte ich RAID 0 im Datenbereich für eine nette Umschreibung für Selbstmord. EIN schwerer Fehler auf einer der beiden HDs, das Raid ist futsch und alle Daten im A...

    RAID als RAID 5 (wenn es sein muss), RAID 1 oder RAID 10, aber RAID 0 für den Datenbereich, nur wegen etwas mehr Geschwindigkeit, dazu noch Software-RAID? Hut ab vor Deinem Mut.

    Gruß

    Harald
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Raid Windows Forum Datum
Xserve und Xserve Raid Forum? Anleitungen? Mac Pro, Power Mac, Cube 05.09.2016
wieso bootet Mac Pro mit Apple-RAID-Karte nicht von externer HD? Mac Pro, Power Mac, Cube 24.01.2016
MacPro 3,1 Hardware Raid Batteriedefekt Mac Pro, Power Mac, Cube 06.02.2014
Software Raid Umzug in neuen Mac Pro Mac Pro, Power Mac, Cube 18.01.2013
Mac Pro 1,1 - RAID 1 auflösen, SSD einbauen. Mac Pro, Power Mac, Cube 13.10.2012

Diese Seite empfehlen