Ragtime: Wie Papierformat (Ränder) einstellen ?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Faser, 12.11.2003.

  1. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hallo allerseits!

    Ich habe mich jetzt mal etwas näher mit Ragtime befasst. Allerdings ist mir beim Druck immer aufgefallen, dass die Ränder zu schmal sind (sprich: die erste Zeile passt nicht mehr aufs Blatt, links ist kein Platz zum Lochen)

    Wie kann ich nun für alle Textdokumente (und auch Layouts) einstellen, wie die Ränder zu sein haben?

    In den Grundeinstellungen kann ich nur für Layouts bestimmen, wie viel Platz nach oben sein soll, allerdings wird nach Übernahme der Einstellungen auch nichts dran geändert.

    Unter Ablage -> Papierformat kann ich zwar meine eigenen Ränder-Einstellungen vornehmen, allerdings werden auch die nicht übernommen.

    Wie kann ich also an allen vier Seiten Ränder von je 2 cm einstellen?

    Vielen Dank für Antworten!
    Faser
     
  2. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Keiner 'ne Idee ???
     
  3. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    es gibt mehrere Varianten. Du gehst aber sicherlich von einer Seitenorientierten Textverarbeitung aus. Ragtime ist Rahmenorientiert.
    Variante 1:

    Starte Ragtime, ein Dokument öffnet sich. Du klickst das Textfeld an. Jetzt kannst du mit der Maus das Textfeld ändern, also die Seiten des Textfeldes auf 2 cm .....
    Du kannst auch das Textfeld markieren und Information klicken und unter Koordinaten die Ränder eingeben.


    Variante 2:

    Erstelle dir für gewisse Dinge eine eigene Vorlage. Fange neu an mit Stammlayout. Jetzt kannst du dir die Felder definieren. Dann speicherst du das als Vorlage ab.

    Gruß macuser30

    Es ist von Word eine Umstellung, blickt man einmal durch, ist es ganz einfach.
     
  4. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Vielen Dank schonmal für die dann doch recht schnelle Antwort ;-)

    Allerdings - so weit ich Ragtime durchblicke - kann man neben der Layout-Ansicht auch eine "normale" Ansicht benutzen.

    Und zwar indem man auf "Ablage -> Neu anfangen mit -> Text" klick. Dann bekommt man nämlich nur ein Textfeld - ohne Möglichkeit, den Rahmen zu verschieben...
     
  5. swamiji

    swamiji MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.07.2003
     

    Das stimmt und lässt sich wohl auch nicht ändern, da es nur das Fenster für den Texteditor ist. Wenn du aber den Text so ausdrucken willst, erstelle dir doch ein Layout, wie es oben beschrieben wurde und ziehe die gewünschte Komponente Text hinein. Das mache ich auch immer, denn dann kann ich den Darstellungsmaßstab anpassen, Druckbereich definieren usw.
     
  6. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hmm, okay... ;-)

    Noch 'ne Frage am Rande: Wieso kann ich in Ragtime nicht wie in anderen Programmen "ctrl + >" bzw. "ctrl + <" benutzen, um an den Anfang / das Ende einer Zeile zu gelangen?
     
  7. swamiji

    swamiji MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.07.2003
    Ich kenne da nur apfel + Pfeil rechts/links und das funktioniert, auch in anderen Programmen.
     
  8. Faser

    Faser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hey... Das is ja toll *gg*

    Tja, als Mac-Neueinsteiger muss ich das alles erstmal lernen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen