QuickTimePlayer Problem

Diskutiere mit über: QuickTimePlayer Problem im Multimedia Allgemein Forum

  1. Lynn

    Lynn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2005
    Also, großes Problem bei mir momentan ist: einige Videos sind mit QuickTime nicht abspielbar. Ich habe bereits versucht, es woanders abzuspielen, funktioniert aber nicht.
    Er sagt mir immer, es würden Komponenten fehlen, die allerdings auch nicht auf dem Server zu sein scheinen (sagt er zumindest).
    Was kann ich tun?
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Nim den VideoLanClient, auch VLC genannt.

    Frank
     
  3. Antithum

    Antithum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.04.2005
    Es kommt auch darauf an, was du genau öffnen willst. Dieses ewige "Nimm VLC" nervt mich langsam (nicht persönlich nehmen, 2ndreality). Manche Komponenten kriegst du auch von bestimmten Drittanbietern, z.B. für divx (www.3ivx.com). Allerdings spricht für mplayer, vlc und Konsorten natürlich, dass sie viel Fehlerdurchlässiger sind, sprich gerade bei Videos aus dem Internet, die laut QT "broken" sind, nur eine Fehlermeldung zeigen o.ä. Trotzdem würde ich mich erstmal nach den richtigen Codecs für QT umschauen, was du brauchst, siehst du eigentlich schon an der Endung. Viel Glück,
    Antithum
     
  4. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    wiso nervt es dich wenn man ein prog empfiehlt das funktioniert?
     
  5. raggaestyler

    raggaestyler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Was ist wenn man die richtigen Codes hat und es trotzdem nicht funzt?
    z.B. MPEG2 Plug in für QTP anschauen geht wunderbar, aber eine Stelle im Film suchen ist tötlich --> QT hängt sich auf!

    Und so muss ich für so was den Hardware Decoder von meiner Formach DVB-T Karte hernehmen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2005
  6. Lynn

    Lynn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2005
    Danke schonmal ^.- Ich versuche mal den VLC, obwohl ich noch keine Ahnung habe, was das ist ^.- Aber da kann ich mich ja schlau machen.
    Das tolle an QT ist, dass er mir nicht mal sagt, was denn nun fehlt, aber das ist dann ja auch sicher nicht mehr so wichtig...

    Lynn
     
  7. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    das tolle an VLC ist für mich, das ich noch kein videoformat gefundenn habe das dieses ding nicht abspielen würde. ausserdem kann man da auch fullscreen und was weiss ich noch alles einstellen.
    einziger nachteil ist für mich das man aus dem Prog. nicht speichern oder exportieren kann.

    greez
     
  8. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.419
    Registriert seit:
    24.05.2003
    Moin,

    ja versuch den mal, der ist wirklich zu empfehlen. Hier findest du ihn

    defekter Link entfernt

    Gruß Th.
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Antithum: Ich bin selber in die professionelle Medienproduktion eingebunden, auch mit Bewegtbildern und ich bin ein bekennender Hasser des CoDecs Murkses, der sich in der Windows Szene etabliert hat und somit finde ich auch VLC und Konsorten ziemlich schrottig. Die Quicktime Architektur kenne ich gut, also alles was dazu gehört und nicht nur die Spitze des Eisberges - den Player.

    Quicktime ist so ziemlich mit das genialste, was Apple softwaretechnisch auf die Beine gestellt hat, die Medienproduktion ist so dermassen konsistent damit, das alles zügig und reibungslos seinen Weg geht. Dazu gehören auch standardkonforme CoDecs.

    Die Masse der User schreit hier immer "Sch***s Quicktime, kein Fullscreen", "Sch***s Quicktime, spielt meinen DivX superduper Movieclip nicht", "Sch***s Quicktime, kostet Geld" und checkt gar nicht, dass der QT Player nur das (kleine)Frontend eines absolut genialen (sehr komplexen) Backends ist.

    Ich habe hier schon einige Diskussionen zum Thema QT und industriekonformen CoDecs geführt und mir ist es ehrlich gesagt zu aufwendig geworden, immer auf die Vorzüge von QT hinzuweisen, die die meisten doch nicht als reine Konsumenten erfassen. Such mal nach meinem Namen und DivX oder 3ivX.

    "Nimm VLC" -> dieser Ratschlag löst effizient das Problem und macht nicht viel Mühe. Die meisten User wollen irgendwelche gerippten Filme sehen oder selber rippen, deswegen gibt es Tools wie ffmpegx oder VLC, schon alleine der Name ist Programm: Video Lan Client, ursprünglich entwickelt, um auf LANs den Inhalt eines nicht vollständig gedownloadeten Videoclips beurteilen zu können. Um selbst erstellte Clips ging es damals sicherlich nicht, eher um abgefilmte Kinofilme und Pr0n :)

    Achja, ich hab das nicht persönlich genommen :)

    Frank <- bekennender QT Nutzer und Bewunderer desselben
     
  10. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    wie du sagst, die meisten sind reine anwender, was ja auch ok ist. und es ist schon richtig das die meisten nicht wissen wollen wie so ein prog funzt, sonder einfach nur filmchen schauen möchten woher die kommen und was da drauf ist ist ja ihre sache :D.

    greez
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - QuickTimePlayer Problem Forum Datum
QuickTimePlayer und mpeg 1 Multimedia Allgemein 17.03.2015
Streams im QuickTimePlayer flackern Multimedia Allgemein 20.03.2008
QuicktimePlayer Frage Multimedia Allgemein 13.06.2007
Quicktimeplayer mpeg2 Plugin tuts nicht mehr Multimedia Allgemein 15.04.2007
Feste Zuordnung "WMV"->QuicktimePlayer Multimedia Allgemein 02.06.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche