QuickTime wird sofort beendet, muss ich echt wie bei Win alles neu installieren ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Flupp, 22.03.2005.

  1. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Hallo
    Ich habe wie einige andere das Problem, dass sich Quicktime sofort wieder beendet.
    Nichts hilft: Pref löschen, Rechte reparieren oder sogar QT neu installieren.

    (Eigentlich wollte ich erst später Tiger installieren, nicht jetzt nochmal...)

    Gemacht habe ich nichts neues, nix installiert auch nix geändert.
    Es sei denn es war das 1024ste abspielen und somit wurde die Selbstzerstörung ausgelöst ;)

    Auf dem anderen Mac läuft es, also sind die Dateien OK.

    Würde es helfen, wenn ich QT Pro kaufe ?

    Gemein, ich habe unter anderem deshalb einen Mac gekauft, weil es "spontane Programmzerstörungen" nicht gäbe und nun das :motz

    Was kann ich tun (ausser Neuinstallieren oder nicht benutzen/ignorieren) ?
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Eventuell lässt sich QT mittels "Pacifist" einzeln von der System-CD installieren.
    Eigentlich sollte es aber auch reichen das Programm einfach in den Papierkorb zu feuern ud anschliessen die neueste Version neu aufzuspielen.
    Habe ich allerdings selber noch nie gemacht und kann dir daher auch keine Erfahrungswerte liefern ob das System dabei eventuell Zicken macht und sich weigert ein so "wichtiges" Programm zu entfernen..
     
  3. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Nach langem pröbeln (QT lässt sich gar nicht löschen) gebe ich auf und installier OSX neu.
    Damit ist mein hohes Ansehen von OSX stark gesunken, sowas ist mir auch beim iBook passiert, aber da dachte ich es käme von vielen Ausprobieren (war mein 1. Mac), doch es scheint einfach so zu passieren :motz

    Dann werde ich die nun die vielen Stunden EyeTV-Videos mal wegkopieren, murmel murmel weil er geht murmel.

    Nanu, da kam eben eine Werbeemail von vmi-Buch (Dummies) rein:
    MAC entrümpeln
    ... Ihr Mac weist mit vielen kleineren Anzeichen auf
    angesammelten Datenmüll hin: Er startet und arbeitet mit der Zeit
    langsamer, manche Anwendungen stürzen unvermittelt und ohne Vorwarnung ab
    ...

    Mh, es scheint auch bei nur "Video aufnehmen, Video abspielen und Video löschen" zu passieren...
     
  4. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Soodele, frisches System und auf ein Neues...

    Hat extrem lange gedauert, aber rund 20h Film (TV-Aufnahmen wohlgemerkt) brauchen Zeit zum kopieren, dann die TV-Kanal Frickelei ging etwas besser (neue Version sei Dank) und dann noch ein Image davon ziehen. Ein komprimiertes Image, damit es auf eine DVD passt, dauert extra lange und dabei heulen die iMac-Lüfter im Targetmodus...

    (Der fade Windows Geschmack verblasst auch langsam)

    So nun gehts wieder und immerhin kann ich 9h mehr Video aufnehmen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen