Quicktime dekompressor für Windows

Diskutiere mit über: Quicktime dekompressor für Windows im Andere Forum

  1. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Hallo

    Habe ein kleines Problem. Vielleicht weiß jemand hier bescheid.
    Ich habe einen größeren Vortrag in Powerpoint erstellt, den ich aber an einem Dosenrechner vorführen muß. Ich habe es auch schon ausprobiert wegen der möglichen Inkontabilität usw. Alles funzt bis auf die Photos!
    Da wird gemeckert das der "Quicktime Dekompressor Tiff (T...?) fehlt. Die "Dosenkenner" im Betrieb kamen nur auf die Idee den Quicktimplayer für Windows zu installieren. Das ist aber ohne Effekt. Im Netz finde ich auch leider keinen richtigen Treiber!
    Nun befürchte ich, das ich alle Bilder ummodeln muß! Da läuft mir aber die Zeit weg. Weiß jemand wo ich diesen blöden Dekompresser (da gibt es wohl noch mehr) downlowden kann?
    MfG
    Axel
     
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Ich hatte glücklicherweise nur mal kurz mit Powerpoint zu tun, aber eigentlich müsste es ausreichen, wenn du die TIF-Dateien neu einfügst, denn Windows hat seinen eigenen TIF-Leser, der nicht auf QT basiert.
     
  3. Descartes

    Descartes unregistriert

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2002
  4. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Vielen Dank für die Antworten!
    Habe bereits ärgerlich alles umformatiert, und es funzt jetzt alles. Aber bescheuert ist es trotzdem. Windoof verlangt da einen Treiber oder Programm das es anscheinend ja gar nicht gibt. Naja was soll man auch erwarten!
    Viele Grüße

    Axel
     
  5. BlueNightingale

    BlueNightingale MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2007
    Solltet Ihr viele Bildschirmfotos eingebunden haben, wie es bei mir war, ist es lästig, alle PDF's zu öffnen, skalieren etc.

    Zeitsparende Alternative: Aus Powerpoint heraus mit crtl+klick Bild speichern (Windooftaugliche Extension nicht vergessen) und dann das abgespeicherte Bild einfügen. Voilà.

    Erik
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche