Quicksilver Netzteil

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von forsythe, 01.03.2007.

  1. forsythe

    forsythe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Hallo

    ich habe bei meinem Quicksilver G4 867 MHz folgendes Problem festgestellt:
    ist der Netzstecker längere Zeit nicht im Mac (quasi kein Strom) startet der Rechner nicht. Erst nach ein paar Minuten unter Spannung (ca 5.) fährt er normal hoch. Er funktioniert dann weiterhin problemlos auch im Dauereinsatz, bis zu dem Zeitpunkt wie der Rechner vom Strom getrennt wir.

    Was könnte defekt sein? Ein Kondensator im Netzteil?
    Batterie hat laut Meßgerät noch Saft. Reset hab ich auch schon durchgeführt.

    mfg

    forsythe
     
  2. apocalyticz

    apocalyticz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.02.2007
    frage zurück welche batterie hast du den durchgemessen??? die pufferbatterie???? und bei was hast du einen reset gemacht??? kondensatordefekt im netzteil bezweifel ich..... mal so ein tipp!!! lass den Quiksilver doch einfach immer am Strom ;-) ....es ist ja kein wirklich mobiler Rechner....
     
  3. forsythe

    forsythe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Pufferbatterie

    Hallo

    ich habe die Pufferbatterie (3,6 Voder so) nachgemessen, diese habe ich auch entnommen, den Resetknopf deneben auf den Board ein paar Sek gedrückt, die Batterie wieder eingesetzt und den Rchner versucht zu starten.
    Was nun....
     
  4. apocalyticz

    apocalyticz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.02.2007
    nochmal ne dumme frage: warum nimmst du den quicksilver nach der benutzung vom strom????? aber egal!!! hast du mal den resetknopf gedrückt, wenn die Batterie eingebaut war???? wenn er lang am netz hängt hast du mal den nvram bzw den pram zurückgesetzt? http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238 ....... wenn es damit nicht funktionieren sollte, kann ich dir nicht weiterhelfen ausser den quiksilver immer am strom zu lassen, was bestimmt einfacher einfacher zu realisieren ist als immer diese probleme zu haben mfg
     
  5. golytronic

    golytronic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.01.2008
    Hi,

    das ist definitiv das Netzteil, das taktet nicht mehr richtig. Ich kann so was reparieren, kannst dic h per PN gerne bei mir melden.
     
  6. trixi1979

    trixi1979 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    hallo...
    netzteil hin, netzteil her.
    lass das teil einfach mal mit eingesteckter pufferbatterie am netz, und versuch ihn dann mal ein zu schalten.
    so schnelll ist das netzteil auch nicht hinüber, und wenn kannst du es immer noch tauschen/reparieren lassen...
    ich tippe da sehr stark auf die pufferbatterie, die einfach nicht mehr die leistung bringt
     
  7. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.279
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    599
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Wie hast du gemessen? Batterien sollte man in der Regel unter Last messen.
    Die Batteriespannung bricht bei der belastung durch einen Verbraucher zusammen.
     
  8. golytronic

    golytronic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    30.01.2008
    versuch mal die 25 Volt vom Netzteil (ATX Stecker) zu messen, wenn die schwanken, (25-29 Volt) dann ist es das Netzteil.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen