quarkxpress, neu auf diesem gebiet, einige fragen

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von nicketter, 26.09.2004.

  1. nicketter

    nicketter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.01.2004
    abend zusammen!

    ich habe begonnen verschiedene sachen auf quark zu erstellen doch haben sich mittlerweile einige fragen ergeben:

    quark muss ja auf die originale bilddatei zurückgreifen können. muss ich die im gleichen ordner ablegen wie das projekt selbst? oder in einen eigenen ordner? muss dieser einen bestimmten namen haben?

    warum ist das exportierte pdf manchmal nur ein farbklecks und kein bild mehr?

    wiso stürzt mir das xpress beim erstelllen eines pdf's regelmässig ab?

    gibts im internet evtl. ein workshop zu diesem thema?


    danke für eure antworten!

    gruss nicketter
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    nein, quark -wie auch InDesign- braucht lediglich den Pfad.
    Vorteil wenn das Bild im gleichen ordener liegt erkennt Quark
    das Bild sofort.

    Wie hast Du versucht das PDF zu generieren? Welches Quark - 4,5 oder 6?

    ich kenne da jetzt nichts! einfach mal googlen! ;)
     
  3. nicketter

    nicketter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.01.2004
    habe einfach via ->ablage->export->pdf ein pdf erzeugen wollen. ich benutze xpress 6.

    bei google habe ich leider noch keinen workshop gefunden...

    danke für die antwort!

    gruss nicketter
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... genau dieses funzt nicht wirklich!
    Besser Du schreibst ein Eps und gehst über den
    Acrobat Distiller - ich hoffe den hast Du!
     
  5. ralfr

    ralfr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Updaten

    Erst mal würde ich dir 6.1 empfehlen, alle extensions von quark holen,
    dann sind die Abstürze egentlich weg. Dann solltest Du dir Suitcase besorgen damit das mit den Schriften klappt.
    Und zum schluß, kauf dir einfach ein gutes Buch, leider schreibt Hügli keine mehr, aber eins von einer älteren version tuts auch, z.B. bei ebay. Hat sich nicht sehr viel geändert. Da Du Anfänger bist, würde ich Dir eher Indesign empfehlen. Kann mehr, und ist besser mit Photoshop zu verwenden.
     
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... und ich Dir InDesign ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen