[QuarkXPress] Mitfließende Tabellen?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Julinka, 14.12.2005.

  1. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2004
    Hallo! Ich schreibe eine Seminararbeit zur Zeit in Quark, um das Programm für meine spätere Diplomarbeit kennenlernen zu können. Leider treten auch schon die ersten Unklarheiten auf. Ich kann mir meist über die Hilfe-Funktion selbst helfen oder über Scheitern-nochmal versuchen-kapieren. Nun aber nicht: Ich habe mir eine Tabelle angelegt (ist die 6er Version von Quark, wie man wahrscheinlich anhand dieser mitbekommt) , sie mit Daten gefüllt usw. Wenn ich aber oben noch ein bißchen mehr tippe, über der Tabelle, dann wird die Tabelle nicht automatisch mit verschoben, sondern nur der Text wandert nach unter, die Tabelle bleibt standhaft auf ihrem Platz. Das ist sehr ungünstig. Kann ich denn das automatische Mitverschieben irgendwo einstellen? Oder muss ich jedes Mal manuell ran? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen....
    Viiiiielen Dank für Antworten! PS: und wem die Frage zu dumm ist, der antworte einfach nicht! Ciao, Julia
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Julia,

    du wählst die Tabelle aus und kopierst sie via
    Apfel + C in die Zwischenablage. Wechselst nun
    zum Inhaltswerkzeug und fügst sie die Tabelle
    via Apfel + V an der gewünschten Stelle ein.

    Den Umfluß der Tabelle kannst du dann ja noch
    anpassen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2004
    Hallo! Aber kann ich denn nirgendwo einstellen, dass die Tabelle (bzw. auch beim Bild ist es ja so) einfach mit dem Text "mitgeht". Das ist ja ganz schön nervig, immer kopieren, entfernen, einfügen usw....ich schreibe ja immer Text dazu und somit muss ich den Standort der Tabelle des öfteren verlegen...
    Grüße! Julia
     
  4. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Wenn Du's so machst wie oben beschrieben dann passiert genau das. :)
     
  5. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2004

    nein...tut es nicht...ich habe den Eindruck, ich werde falsch verstanden. Ich möchte, dass die Tabelle mit dem Text mitläuft. Und nicht, dass ich sie ständig kopieren und einfügen muss...oder bin ich zu doof? :(
     
  6. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    16.05.2005
    Eignet sich Quark denn für Seminar-/Diplomarbeiten? Ich hab das noch nie ausprobiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2005
  7. Lightspeed

    Lightspeed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    160
    MacUser seit:
    30.07.2003
    Habe es gerade selber noch ausprobiert: Wenn Du die gesamte Tabelle kopierst (Objektwerkzeug auswählen!!, Tabelle anklicken, Apfel-C) wie einen Text an der Stelle einsetzt, an der sie mitlaufen soll, (Apfel-V) dann läuft sie auf jeden Fall mit dem Text mit. Schreib doch mal exakt auf, was Du tust, wenn es noch nicht klappt, vllt. Screenshot. Vielleicht ist es ja nur eine falsche Auswahl.

    Gruß

    Lightspeed
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [QuarkXPress] Mitfließende Tabellen
  1. LogicistLogic
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    383
  2. LLI
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    5.989
  3. es99musik
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    820
  4. Quarkler
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    880
  5. Quarkler
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    826

Diese Seite empfehlen