Quark Xpress Passport 4.04 Abstürze in OS X

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von huberu, 03.05.2004.

  1. huberu

    huberu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2004
    Hi!

    Wir haben von G4/OS 9.2.2 auf G5/OS X 10.3.3 umgestellt. Quark Xpress Passport 4.04 stürzt laufend ab. Wir haben die Speicherzuteilung auf min. 320000, bevorzugt 150000 eingestellt, die Classic Draw XT Extension ist installiert, Schriftarten wurden überprüft , und trotzdem ... zack, und weg ist es, inklusive der ganzen Classic-Umgebung ... es ist zum aus der Haut fahren.
    Vielleicht kann mir wer weiterhelfen. Eventuelle Hinweise Xpress auf eine neuere Version zu bringen, sind mir allerdings keine Hilfe. Xpress wir sukzessive durch InDesign abgelöst, aber es existieren eben noch einige tausend Xpress-Dateien. Es ist nicht geplant noch Geld in Xpress zu investieren.

    Huber Ulrich
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2004
  2. Lucky_Darts

    Lucky_Darts MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2004
    quark läuft erst ab der version 5.5 unter classic
    version 4.04 läuft nur auf einem gebooteten os9.x
     
  3. macprediger

    macprediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2003
    Hallo!

    wir rüsten auch auf iDesign um aber die 600,- Euro für das Xpress 6.1 Upgrade sind es wert bis die "Ablösung" vollzogen ist! Es wird nach wie vor vorkommen, dass xPress Dateien "hereinschneien" und wenn man die Ausfallzeit für Abstürze, nicht gesicherte Satzarbeiten unsw. rechnet, lohnt sich die investition wirklich! Ich hab sogar mit Quark 5 riesige Probleme unter OSX gehabt. angefangen von der miesen Schriftendarstellung unter OSX bis hin zu immer wiederkehrenden "Pausen" von ca 1-3 Sekunden während des arbeitens mit Quark!

    Also überlegs dir nochmal, Du spart Zeit und Nrven

    Gruss vom Macprediger
     
  4. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    stimmt so nicht... wir haben 4.11 im Classic und 6.1 native unter OS X laufen und keine Probleme. Vielleicht einfach mal auf 4.11 updaten (ist ja kostenlos... die patche gibt's auf den Quark-Seiten).
     
  5. huberu

    huberu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2004
    Hi!

    Danke Jungs für die schnellen Infos.

    Es ist richtig 600 Euro sind so gesehen nicht viel, wenn man aber 10 Macs hat, die ständig Daten untereinander austauschen, dann musst du alle auf den selben Softwarestand bringen, und dann sind's plötzlich 6.000 Euro, und das ist zuviel.

    Ich werd's mal mit den Updates auf 4.11 probieren, vielleicht hilft's ja.

    lg
    Huber Ulrich
     
  6. Ich habe zuhause u. a. 4.04 unter Classic laufen (10.3.3), in Firma 4.11 (10.2.8). Die Probleme sind bekannt (siehe meine und andere Threads zu diesem Thema), aber einen Unterschied zwischen 4.04 und 4.11 habe ich nicht feststellen können.
    Mein Tipp Huberu: such dir über die Suchfunktion mal die Threads zum Thema Quark 4 und OS X / Classic, lese sie aufmerksam durch und du wirst feststellen, dass es sich bei Beachtung vieler kleiner Tipps wenigstens arbeiten lässt und sich die Abstürze massiv verringern (aber es gibt sie immer noch).
    Bei uns in der Firma wurden allerdings schon zu OS 9 Zeiten alle Rechner mit Quark auf 4.11 (von 4.04) upgedatet, da 4.04 wohl insgesamt im Netzwerk nicht so toll lief (war vor meiner Zeit).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark Xpress Passport
  1. die.sabine
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    309
  2. es99musik
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    961
  3. lori
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.414
  4. EvaM
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    6.462
  5. lori
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    576

Diese Seite empfehlen