Quark oder nicht

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Elvis, 14.02.2004.

  1. Elvis

    Elvis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.11.2003
    Soll ich mir Quark 6.0 noch kaufen??

    nach einem Gespräch mit der WAZ-Redaktion (eines der größten Verlagshäuser europas) wurde mir mitgeteilt, dass sämtliche Satzarbeiten, seit 4 Monaten, außschließlich im Adobe-Programm INDESIGHN Abgewickelt würden.

    Ist Indesign die Zukunft???

    Grüssev om Elvis
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    ich denke ja ;)

    wir hatten hier auch schon die Diskussion... eigentlich muß jeder selber wissen, womit er arbeiten möchte - beide Programme mal anschauen und für Dich entscheiden....

    Auch aus dem 6.1er Quark sind noch nicht alle Fehler raus... bemüh mal die Suchfunktion, da gibt es schon die ersten Usertests :)

    ....und auch ganz wichtig: wenn Du Daten mit Agenturen oder Druckereien austauschen mußt, dann schau Dir an womit die arbeiten... PDF sollte zwar überall angenommen werden können, aber wenn das in der Praxis nicht klappt und die auf offenen Dateien bestehen, wäre das für mich auch ein Grund zum nachdenken!
     
  3. Elvis

    Elvis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.11.2003
    genau diese Erfahrungen hab ich schon mit Quark 5.0 gemacht...


    Grüsse vim Elvis
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
  5. sleepless

    sleepless MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2002
    Nicht Quark ODER Indesign, sondern Quark UND Indesign

    Hallo Elvis,

    also, da du Dir aus beruflichen Gründen überlegst, welches Programm du nutzen willst, kann ich Dir - aus der Sicht eines Festangestellten - nur raten, Dich mit beiden Programmen zu beschäftigen.
    Meine persönliche Erfahrung mit Druckereien und Agenturen ist, dass QuarkXPress die größere Verbreitung hat, aber Indesign ist immer mehr im Kommen. Leider muss ich sagen, denn ich persönlich bevorzuge QuarkXPress.

    Ich glaube trotzdem, es schadet nicht, sich mit beiden Programmen zu beschäftigen, dann kommt die Entscheidung, mit welchem Programm man arbeiten will von allein.

    Viele Grüße
    sleepless
     
  6. PeterShaw

    PeterShaw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2003
    kommt drauf an

    Ich arbeite mit beidem, je nach dem, was die Druckereien als dateien wünschen (und wie flott Dein Mac ist). Manche druckereien wollen nur Quark dateien haben, weil sie keine pdfs verarbeiten können oder wollen. Indesign ist vom Umfang her wesentlich umfangreicher, was das Arbeiten in vielen bereichen erleichtert. Ist nur leider noch was langsam. Quark dagegen ist schnell und kann das Wesentliche. Schlagschatten und transparenzen in Indesign sind einfach toll. Umweg über Photoshop ist nicht mehr notwendig und auch tifs aus psd machen entfällt. Indesign ist für pdf ausgabe optimiert. Quark dateien macht es nicht (logisch).
    Druckerei fragen, was sie verarbeiten kann. Die Zukunft ist aber wohl auf pdf programmiert.
    Dann noch der Preis: Quark allein ist so teuer wie die die komplette CS Collection von Adobe. Aber noch kommt man um Quark nicht herum.
     
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    .... InDesign ist die Zukunft.
    Aber es ist mit Sicherheit kein Fehler sich auch
    hin und wieder mit Quark zu beschäftigen.
    Auch wenn sich mir mittlerweile die "Nackenhaare
    sträuben" :D

    Ich arbeite zu 99,9999 % im Layoutbereich mit ID.
    Auch kann ich keine nennenswerten Probleme
    mit Druckereien und der PDF-Technologie vermelden.

    Den Kunden interessiert ohnehin nur das "Endprodukt",
    den Weg dahin, brauch Ihn nicht zu interessieren.
    Ich kann es aus der Praxis sagen, dass dies reibungslos
    funktioniert.
     
  8. macblum

    macblum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.05.2003
    Schechte Zeit ausgesucht ...

    Hi Elvis,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Indesign ist mit ziemlicher Sicherheit die Zukunft. Die Vorteile sind in vielen Threats beschrieben.
    Allerdings wird das "Aussterben" von Quark noch sehr lange dauern. Die meisten Verlage und Agenturen arbeiten (noch) mit Quark.

    Alle Druckereien und Repros können Quark, viele PDF und einige Indesign.

    Du hast keine Wahl als Dich an Deinen Kunden zu orientieren ... privat fürde ich zu Indesign tendieren ...

    Macblum

    P.S. (um mal ganz eklig zu werden): einige Verlage versuchen schon Indesign auf der DOSe ..... :rolleyes: brbrbrbrbrbrbrrrrrr
     
  9. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Was wird wohl kommen?

    Hallo, muss mich kurz einmischen!!

    Ob Quark oder Indesign:
    Ich denke wichtig für Experten ist: Wie beherrscht man/frau Überfüllung, was passiert beim Rippen. Also die ganz einfachen aber schwierigen Sachen sind entscheidend. Was meint ihr, ist Indesign da so sicher wie Quark??
    Gruss Efa
     
  10. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Wenn man weiß, was man macht, liegt man sowohl mit Quark als auch mit InDesign auf der richtigen Seite. Trappingeinstellungen sind unter der CS kein Thema mehr und vielleicht sogar noch einen Tick besser gelöst. InDesign Überfüllungsformat-Fenster im Anhang...

    Dylan
     

    Anhänge:

    • f.jpg
      f.jpg
      Dateigröße:
      36,6 KB
      Aufrufe:
      41
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark oder
  1. flocki
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.402
  2. depeschie
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    776
  3. KingKay
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    431
  4. Hope77
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.916
  5. Neuromancer
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.858

Diese Seite empfehlen