Quark 6: PDF wird nicht exportiert

Diskutiere mit über: Quark 6: PDF wird nicht exportiert im Layout Forum

  1. lilalegola

    lilalegola Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2004
    Hallo zusammen,

    habe Quark 6 neu auf dem G5 und ein Problem: Im Moment erstelle ich pdfs, indem ich jede einzelne Seite als eps speichere und dann über den Distiller ziehe. Jedesmal, wenn ich versuche, das Dokument über Exportieren in ein pdf umzuwandeln, rechnet er sich tot oder schmeißt mich aus Quark. Was muss ich an den Optionen einstellen? Genau das gleiche passiert, wenn ich über das Druckmenü versuche, die Datei als ps oder als pdf zu drucken. Hab schon alle möglichen Kombinationen eingestellt, komme aber nicht weiter. Hat jemand so ne Art "Leitfaden" für die Einstellungen im Menü?

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    Hallo lilalegola

    Das Problem kenne ich. Das PDF-Erstellen hat einige Zeit funktioniert, dann aber verabschiedete sich Quark immer, wenn ich ich versuchte, eines zu erstellen.
    Ich habe es gelöst, in dem ich ein Hotfolder angelegt habe, in welchem der Distiller immer nach PDF's nachschaut. Selbstverstnädlich habe ich auch gleich die Einstellungen dort gespeichert.

    Nun schreibe ich über die Quark-Funktion "als PDF exportieren" jeweils ein PS in den Hotfolder. Einstellen kannst du das in den Voreinstellungen unter PDF, "PS-Datei für späteres Destillieren erstellen".

    Ich hoffe, dass diese auch bei dir klappt.
     
  3. lilalegola

    lilalegola Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2004
    Hej Chappi007!
    Danke für die schnelle Antwort! Die Einstellung unter PDF habe ich gefunden und auch umgestellt. Was hast du da bei den Standardoptionen angegeben? Aber wie erstelle ich einen Hotfolder (sagt mir jetzt irgendwie nix... vielleicht ist das auch ne doofe Frage??)?
     
  4. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    Standart-Einstellungen:
    Wichtig ist, dass alles Schriften eingebettet werden (Untergruppen nicht anwählen). Weiter sollten die Bilder nicht komprimiert werden (das soll der Distiller machen). Ansonsten sind die Standarteinstellungen von XPress gut.

    Hotfolder:
    Lege ein Ordner an (z.B. PDF_Druckvorstufe), z.B. auf dem Schreibtisch. Öffne den Distiller, Menü Voreinstellungen/Überwachte Ordner. Dort kannst du den zuvor angelegten Ordner auswählen. In der rechten Spalte kannst du dann die gewünschte Einstellung laden (z.B. PrePress-Qualität). In deinem Ordner werden dann zwei Unterordner in bzw. out angelegt. Legst du nun ein PS oder EPS in den in-Ordner wird dies destilliert und als PDF im out-Ordner gespeichert.

    So sollte es gehen, sonst schreibst du bitte wieder.
     
  5. lilalegola

    lilalegola Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2004
    Der hotfolder funktioniert bestens! Muss ich im Menü PDF - Vorgaben - "Kontrollordner verwenden" auswählen? Leider meckert Quark jetzt beim Erstellen des PS-Files "....ps konnte nicht erstellt werden". Hm.
     
  6. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    Ich habe bei mir den Kontrollordner nicht ausgewählt. Vielleicht liegt es an dem. Sonst mal Quark neu starten und nochmals versuchen. Probiere es auch noch mit einer anderen Datei, vielleicht liegt es auch daran.
     
  7. lilalegola

    lilalegola Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2004
    werd ich mal ausprobieren. vielen dank für deine hilfe!!
     
  8. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    kein Problem, gern geschehen!
     
  9. lilalegola

    lilalegola Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2004
    Hallo noch mal!
    Ich denke, ich weiß, woran es liegt. Habe quarkdaten, mit denen ich arbeiten muss, aus einer Agentur bekommen. Die haben wohl ein profil verwendet, was ich nicht habe (colorbox monitor, colorbox). Wenn ich über den Befehl „Drucken" eine ps-Datei erstellen möchte, kommt die Meldung: „IMS Colorbox 1999CLC950 Druckerbeschreibungsdatei ist nicht installiert. Standard-PPD wird verwendet."
    Das erstellte pdf besteht danach nur aus einer Blankoseite. Kann ich diese Druckerbeschreibungsdatei irgendwo bekommen? Hab da noch nie was von gehört?
     
  10. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    Versuche mal den Druckdialog zu öffnen (Apfel+P), dann ein PS-Drucker (z.B. Laserdrucker) zu wählen und dann zu drucken. Hast du nur die Druckerbeschreibung eines Laserdruckers aber kein Drucker, macht das nichts, hauptsache, du hast den Job geschickt.
    Sichere dann die Datei (wenn nötig mit "sichern untern...") und versuche nochmals ein PDF zu machen.
    Sollte es dann zwar das PDF erstellen aber die Seite ungewollt drehen, musst du im Druckerdialog unter "Papierformat" von Hoch auf Quer wechseln.

    Viel Glück und sonst meld dich nochmals.

    P.S.: Wir haben einen Kunden, bei welchem wir aus den Daten oft auch keine PDF's erstellen können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche