Qualität des Cinema Display 23''

Diskutiere mit über: Qualität des Cinema Display 23'' im Peripherie Forum

  1. sapnho

    sapnho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Würde mir gerne einen deutlich größeren Monitor zulegen und finde, dass das Cinema Display 23'' eigentlich gut passen würde. Nun lese ich immer wieder von Farbfehlern und anderen Qualitätsmängeln in der Bilddarstellung. Sind das jetzt die "lauten" Ausnahmen oder ist das Display eben mal nicht so gut, wie es aussieht?

    Außerdem frage ich mich, ob Apple in der nächsten Cinema Display Version nicht noch eine Kamera integriert, so wie das in den MBP der Fall ist. Dann könnte ich mir die dicke iSight sparen.

    Irgendwelche Gedanken zu den zwei Punkten?
     
  2. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Ich habe schon viele Apple Cinema Displays gesehen und habe noch nie (egal ob 20, 23 oder 30, altes oder neues Modell) etwas gefunden, wo ich gesagt hätte: mann, das sind aber schlechte Displays. Ich glaube das wird hier keiner bestätigen können. Ich würde die immer wieder kaufen.

    Bzgl. iSight in neuem Modell: Kann natürlich sein. Wenn du also noch warten kannst, warte einfach mal noch was ab. Ein Update der Displays könnte bspw. zusammen mit den Mac Pro (oder wie auch immer sie heißen werden) kommen.
     
  3. mono.

    mono. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Hallo,
    ich habe auch ein 23" Cinema Display und bin mehr aus zufrieden damit und würde jedem zu diesem Teil raten. Was dagegen spricht ist eigentlich "nur" der Preis. Sie sind ganz schön teuer und man bekommt, wenn man nur die technischen Daten betrachtet, bei anderen mehr. Allerdings ist das Design bei Apple auch sehr wichtig. Was die iSight angeht, bin ich nicht ganz davon überzeugt, dass in die Cinema Displays eine solche Kamera kommt. Allein aus dem Grund, dass bei Multimonitor-Konfigs kaum mehrere Kameras benötigt werden. Oder!?

    mono.
     
  4. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    hab nix gesagt
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2006
  5. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    :motz:
    Lies mal den Threadtitel genauer.

    Es geht um das 23". Wie oft muß hier eigentlich noch erwähnt werden, dass die 20" / 23" / 30" Displays von Apple drei vollkommen unterschiedliche Geräte sind!? Da sind jeweils andere Panels verbaut und dementsprechend tun Hinweise von zufriedenen 20"-Besitzern auf Fragen zu 23"-Qualität nichts zur Sache.

    Das 23" hat durchaus Probleme mit den Farben, insbesondere am Rand. Die Probleme sind je nach Gerät mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Meines hat Farbverschiebungen am linken Rand hin zu Gelb. Sieht man vor allem bei komplett weißen Flächen.
    Es gibt allerdings viele Käufer, deren Augen nicht so geschult sind bzw. bei denen es nicht so sehr auf die ultimative Qualität ankommt. Die merken davon gar nichts.
    Wer allerdings für Arbeiten im Bereich Bildbearbeitung etc. auf hochwertige Farbwiedergabe angewiesen ist, der sollte sich eher bei Eizo nach Geräten umsehen.

    Wer's nicht glaubt, der lese hier weiter:

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=523396&tstart=60

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=514388&tstart=90

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=504908&tstart=105


    Das hat nichts mehr mit der üblichen Internetforen-Paranoia zu tun. Derartige Threads gibt es seit das 23" veröffentlicht wurde. Hier handelt es sich tatsächlich um ein Produkt mit offensichtlichen Qualitätsproblemen, vor allem gemessen am Preis.
     
  6. HiTech

    HiTech MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.01.2003
    also ich habe auch das 23zoll display und konnte bis jetzt keine farbverschiebungen feststellen. das einzige was mir auffällt ist das das display 1-2mm schief im rahmen verbaut ist. dieses ist mir aber auch schon bei diversen anderen displays egal von welchen hersteller aufgefallen.

    desweiteren wurde ein defektes netzteil mitgeliefert. der monitor hat sich dann einfach sporadisch von allein ausgestellt. hat man das netzteil eine weile vom strom getrennt und wieder angeschlossen ging der monitor wieder. das netzteil hat sich auch nicht wie ein normales netzteil angehört. zum glück wurde das netzteil gleich bei gravis 1:1 ohne wartezeit ausgetauscht.

    nach dem austausch läuft das display jetzt einwandfrei.

    ich denke aber trotzdem das apple an seinem qualitätsmanagement arbeiten sollte.
     
  7. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2004
    wenn Du Glück hast, und ein pixelfehler- und allgemein fehlerfreies Gerät bekommst, Du lediglich das benötigst, was das CD23'' bietet (nur 1 Gerät, vorzugsweise Mac anschließen, kein Bedarf für Lautsprecher) und Dich der Preis nicht abschreckt, bekommst Du ein gutes und schönes Display. Ich würde an Deiner Stelle in den nächsten Laden gehen, mir ein Vorführgerät anschauen und das bei Gefallen kaufen.

    Apple Produkte ungesehen bestellen tue ich nur noch im Notfall...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Qualität des Cinema Forum Datum
Externer Bildschirm: Bei VGA bessere Qualität als HDMI? Peripherie 06.03.2013
Booq Taschen und Rucksäcke: Qualität vs. Preis? Peripherie 28.06.2012
iMac 27", Adapter für HDMI-Signale, 720p, Qualität? Peripherie 11.10.2011
Mini DP -> VGA bessere Qualität als Mini DP -> HDMI Peripherie 01.01.2011
Qualität des Heidelberg 1450 Peripherie 15.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche