Qt instsallieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Meilenstein, 02.04.2006.

  1. Meilenstein

    Meilenstein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.01.2005
    Qt installieren?

    Ich wollte heute mal versuchen ein Spiel selber zu kompilieren aber bekomme immer folgende Meldung:
    Hab mir darauf hin mit Fink Qt3 installiert aber die Fehlermeldung kommt auch weiterhin.

    Was mach ich falsch oder kann ich ein x-beliebiges "Linux"-Programm gar nicht so installieren?
     
  2. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    30.12.2005
    Kann funktionieren, muss es aber nicht... Genau deswegen gibts ja Fink und Darwinports, die nehmen die notwendigen (kleineren oder größeren) Änderungen am Quelltext vor, damit das ganze auch auf Äpfeln läuft.
     
  3. Iböök_2

    Iböök_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.02.2006
    Qt gibts doch auch nativ für den Mac - ohne Fink....

    von ftp.trolltech.com Qt runterladen - dann ./configure -help lesen und fertig...
     
  4. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    In der Regel gibt es eine Konfigurationsoption, wo configure die Header suchen soll. Üblichweise installiert freie Software nach /usr/local, was Mac OS X aus unerfindlichen, aber sehr lästigen Gründen nicht im Suchpfad hat.


    Guck mal ins configure.log, dort wird irgendwas mit "libblablaqt.h" gesucht. ".h" ist hier das wichtige. Guck auf deiner Platte, wo diese Datei liegt. Achtung, Apfel-F und/oder Spotlight durchsuchen keine Systemorder, mit sowas wirst du mehr Glück haben:

    find /usr/ -iname "libblabla.h"

    Es findet sich dann sowas:

    /usr/local/include/libblabla.h

    ...dann lässt du configure ungefähr so laufen:

    make clean
    (Um deinen fehlerhaften Lauf zu löschen)

    ./configure --qt=/usr/local/

    (beachte, dass man "include" im Pfad oft weglassen muss. Ggf. beides probieren)

    "-qt=" habe ich mir jetzt ausgedacht. Du musst in

    ./configure --help

    selbst den Parameter herausfinden.


    Gruß,
    Jörg
     

Diese Seite empfehlen