QMS mit Filemaker?

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Kaykay, 12.10.2006.

  1. Kaykay

    Kaykay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Ich arbeite beruflich in der medizinischen Hilfsmittelbranche.
    In näherer Zukunft muß mein Betrieb einer Qualitätsmanagement-ISO Norm entsprechen. Um dieses Zertifikat zu erhalten bin ich dazu angehalten alle Arbeitsschritte zu dokumentieren. Jeder Patient muß laienhaft ausgedrück ein 'Datenblatt' zugewiesen bekommen in dem vom 'Stöckchen bis zum Steinchen' alles genausten dokumentiert wird.

    Derjenige der den Patienten empfängt und den Fall annimmt muß ins Datenblatt des Patienten Datum, Uhrzeit etc. eingeben können, ebenso wie sein Mitarbeiterkürzel. Man muß ja wissen wer den Auftrag von Frau/Herrn XY angenommen hat.
    Das Produkt das nun gefertigt werden soll muß nach dem gleichen Schema erfaßt werden. Datum, verwendete Materialien, Charge-Nr. des Materials, Mitarbeiterkürzel des produzierenden Arbeiters, Endkontrolle etc.
    Wenn die Auslieferung stattfindet müssen ähnliche Daten in das Datenblatt eingefügt werden. Auslieferungsdatum, Endkontrolle, Kundenzufriedenheit usw.
    - Alle diese Daten müssen erfaßt und gespeichert werden.
    Mein Lager muß ich auf diese Art und Weise auch neu organisieren.

    Lange Rede kurzer Sinn- Ist Filemaker das optimale Programm dafür? Wie lange brauche ich um die Funktionen des Programms zu verstehen und meine Datenbank dahingehenend zu erstellen? Da die Patienten im Jahr öfters als einmal in meinen Betrieb kommen muß ich auch eine Funktion haben die man am besten mit 'vorangegangene Versorgung' beschreiben könnte. Darin sollten alle Daten die bei früheren Versorungen eingegeben wurden aufgelistet werden. (Annahmedatum, benutzes Material etc.)
    Bisher kenne ich den Filemaker nicht. Ich habe mir nur die Demo gezogen und installiert, bin aber noch nicht dazu gekommen mich darin etwas tiefer einzuarbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2006
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hallo Kaykay,

    auf den ersten Blick habe ich nichts entdeckt, was gegen die Verwendung von FileMaker sprechen würde.

    Allerdings würde ich dazu raten entweder ein bereits entwickeltes Produkt auf FileMaker Basis zu suchen (und dieseS dann ggfls. weiterzuentwicklen) oder Dir einen FileMaker Entwickler als Hilfe zu holen. Für absolute Anfänger in FileMaker ist die Aufgabenstellung sonst evtl. etwas zu umfangreich...

    MfG

    ThoRo
     
Die Seite wird geladen...