QEMU - wie ist die Geschwindigkeit (Intel-Macs)?

Diskutiere mit über: QEMU - wie ist die Geschwindigkeit (Intel-Macs)? im Windows auf dem Mac Forum

  1. buridans_esel

    buridans_esel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    26.10.2005
    Hi und erstmal danke an alle Verfasser der hilfreichen Beiträge zum Vergleich der Emulations- und Virtualisierungslösungen für Windoof auf nem Mac! :)

    Der Reiz von Q / QEMU liegt ja darin, dass es nichts kostet und sämtliche Hardware emuliert, also sehr sicher ist.

    Wie ist es aber mit Geschwindigkeit? Auf meinem iBook G4 lief es inakzeptabel langsam, aber in einpaar Wochen kommt mein iMac mit Core 2 Duo an - da liegen doch von der Rechenleistung her Welten dazwischen.

    :kopfkratz: Hat jemand Erfahrung damit, wie schnell Windows mit Q auf einem Intel Mac mit Core (2) Duo läuft?
     
  2. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    11.11.2003
    windows mit Q läuft ganz okay auf intel-rechnern aber investier die paar euro für parallels. das ist nochmal deutlich schneller.
     
  3. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    So wird es auch auf dem Core2Duo laufen - wenn Du Windows wirklich brauchst, kauf Dir Parallels - für 1x im Monat dürfte es dann noch reichen
     
  4. buridans_esel

    buridans_esel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    26.10.2005
    Wow, das ist ein hartes Urteil. Aber dankeschön, wenigstens eine klare Aussage.

    Na gut, hab's mir sowieso schon gedacht, dann sind eben 30 Euro für Parallels fällig. Diese Emulatoren sind ja eher für wissenschaftliche Zwecke von Nutzen.

    Ich werd's dennoch auch mit Q ausprobieren, und wenn die Geschwindigkeit für einfache Sachen ausreicht, werde ich das hier berichten.
     
  5. mindblaster

    mindblaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    31.03.2006
    vor allem weil es ja anscheinend bei einem discounter gerade für 29$ zu haben ist (siehe andere threat hier im forum)
     
  6. cordney*

    cordney* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    22.04.2003
    Wie kommst Du zu der Annahme? Das würde mich mal interessieren. Schon mal probiert? Im Ernst, Q läuft auf den Intel Macs wirklich akzeptabel. Kein Vergleich zu den PowerPC Macs. Performance liegt ungefähr bei 25% des Host-Prozessors, also bei 2GHz Core Duo etwa ein 500MHz PC.

    Bei weiteren Fragen gerne an mich, Co-Developer von Q. ;)
     
  7. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Ich habe Q auf meinem CoreDuro 2Ghz getestet - da macht es wenig Spass - wenn man sich überlegt, dass man mit Parallels nahezu 100%ig native Geschwindigkeit hinbekommt, ist Q ein Witz.

    Nebenbei: Das gilt nur solange ihr endlich mal eure Virualisierungslösung anschmeisst, die Ihr doch schon seit zig Monaten in der Pipeline habt ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - QEMU Geschwindigkeit (Intel Forum Datum
Flyff (mmorpg) via qemu, fragen ! Windows auf dem Mac 08.03.2010
Installation von Win98 unter Qemu Windows auf dem Mac 04.02.2009
Kein Zugriff auf CD unter Q (Qemu) mit XP Windows auf dem Mac 31.12.2007
Windows auf PPC Qemu oder Virtuel PC? Windows auf dem Mac 30.01.2007
Win 2000 auf iBook mit QEMU Windows auf dem Mac 03.09.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche