Pulsar Clone bootet nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von bo@ck, 10.03.2003.

  1. bo@ck

    bo@ck Thread Starter MacUser Mitglied

    148
    1
    20.12.2002
    also, mein Umax Pulsar Clone

    233 MHZ, Doppelprozessor, 256 MB Ram usw...
    lief immer sehr zuverlässig, bis ich eines tages eine Festpaltte in meinen neuen G4 eingebaut hatte! danach bootet der rechner einfach nicht mehr!!!!

    ich habe A.L.L.E.S. ausprobiert!!! alle festplatten abgeklemmt, einzeln der reihe nach wieder eingebaut, RAM ausgebaut, mit / ohne Ram gestartet, alle PCI Karten raus, der reihe nach wieder rein, ABER es tut sich nicht! sogar den Prozessor ausgebaut, und wieder reingesetzt, alles vom Staub befreit... NIX!

    der Kühler geht an, aber nicht mal mehr der obligatorische Start Up Sound ertönt mehr!!!

    wie kann das sein? ich hab doch nur die Festplatte ausgebaut, sonst nix! er lief danach noch einmal fällt mir gerade ein!!

    Mainboard fratze? was kann es ssonst seiN?

    weiss jemand rat?? :mad:
     
  2. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    3.909
    40
    07.05.2002
    CUDA - Reset versucht?

    siehe auch http://www.macosclassic.de sind unter "Extras" sehr viele umaxliche Hilfestellungen verzeichnet.:)
     
  3. bo@ck

    bo@ck Thread Starter MacUser Mitglied

    148
    1
    20.12.2002
    danke für den tipp! was ist CUDA??
     
  4. bo@ck

    bo@ck Thread Starter MacUser Mitglied

    148
    1
    20.12.2002
    sorry, ich finde da keinen Punkt "Extras" kannste mich vielleicht "leiten" ? ;)
     
  5. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

     
    CUDA:

    Cuda Microcontroller IC 2
    The Cuda IC is a custom version of the Motorola MC68HC05 microcontroller. It has several functions, including
    - program control of the power supply (soft power)
    - management of system resets
    - maintenance of parameter RAM
    - control of the Apple Desktop Bus (ADB)
    - management of the real-time clock

    Auf dem Mainboard gibt es irgendwo einen roten Knopf, wenn Du den drückst wird das Board (bzw. der CUDA) zurückgesetzt. Das könnte helfen.
     
  6. bo@ck

    bo@ck Thread Starter MacUser Mitglied

    148
    1
    20.12.2002
    das hatte mir schonmal jemand gesagt, nur leider finde ich diesen bescheuerten knopf nicht...

    man, so ein kack!
     
  7. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

     

    Also, das Link auf der http://www.macosclassic.de/ heißt Specials und nicht Extras.
    Der CUDA-Reset-Knopf liegt vor dem untersten PCI-Slot http://www.macosclassic.de/specials/pulsar_3.html#Step 8
     
  8. bo@ck

    bo@ck Thread Starter MacUser Mitglied

    148
    1
    20.12.2002
    cool, danke!

    warde das gleich mal auschecken wenn ich zuhause bin! danke! ;)

    hast Du ne ahnung, woher man noch im falle des falles ein neues mainboard bekommen könnte??
     
  9. artefakt

    artefakt MacUser Mitglied

    211
    0
    07.12.2001
  10. bo@ck

    bo@ck Thread Starter MacUser Mitglied

    148
    1
    20.12.2002
    danke!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pulsar Clone bootet
  1. werinhari
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.079
    werinhari
    17.10.2010
  2. Bastelandré
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    665
    Bastelandré
    22.09.2008
  3. chiaki
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    737
    128er-Man
    28.08.2008
  4. C64-Camper
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.487
    smartcom5
    05.05.2007
  5. bo@ck
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    526
    bo@ck
    03.03.2007

Diese Seite empfehlen