PS 6.0 oder elements 4.0 für MBP?

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von Nili, 16.10.2006.

  1. Nili

    Nili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.09.2006
    Hallo,

    Ich wollte mir jetzt PS für mein MBP zulegen. Da die neuen Versionen ja alle unter Rosetta ziemlich zähflüssig laufen, würde ich es gern mit einer älteren Version (PS 6.0) oder einer abgespeckten Variante (PS Elements 4.0) probieren. Mein 1,83 GHz MBP hat 1 GB RAM. Welches meint Ihr läuft unter Rosetta flüssiger? Ich nutze hauptsächlich das freistellen von Objekten und die Ebenenfunktion (maximal 5 Ebenen) und etwas Farbkorrektur, sowie Spiegelungen und Verläufe zur Zeit. Laste das Programm also nur zu 5% aus.

    Gruß,

    Stefan
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Nimm ruhig die CS2,oder Elements.
    Für die Frage brauchst du nicht extra einen neuen Thread aufmachen.
     
  3. Solarsurfer

    Solarsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Der Photoshop sollte erst ab Version 7 unter Rosetta laufen da die 6er Version doch den, bei den Intel Macs nicht mehr vorhandenen Classic Modus benötigt.
     
  4. Nili

    Nili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.09.2006
    Danke für den Tip mit PS 6.0 dann hat sich das ja erledigt.

    @ Rick42: Sorry, ich wollte die Diskussion nur trennen und nicht auf einmal mit speziellen Software fragen anfangen. daher hatte ich gleich das richtige Forum (Grafik) gewählt ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen