Prozesse managen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von el_veitho, 23.12.2006.

  1. el_veitho

    el_veitho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.04.2006
    Hi Leute!
    Ich suche jetzt schon seit Wochen verzweifelt nach einem Weg die Prozesse in OS X zu managen. Ich dachte dabei an soetwas wie services.msc unter Windows. Dort kann man einstellen das ein Prozess gar nicht erst gestartet wird und ähnliches.
    Ich habe zum Beispiel noch einen alten Treiber von einem ehemaligen Drucker und ich kriege die Prozesse nicht permanent weg.
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wie äußert sich das "... und ich kriege die Prozesse nicht permanent weg"?
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    warum entfernst du dann nicht einfach den drucker treiber aus dem drucker dienstprogramm bzw den drucker treiber aus /Library/Printers?
     
  4. el_veitho

    el_veitho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.04.2006
    Gute idee danke! Das hat geholfen!


    Nur gibt es eine möglichkeit sich alle Prozesse anzeigen zu lassen und das man dann einstellen kann, das der Prozess beim booten nicht startet. Also wie schon gesagt, so wie services.msc unter windows.
     
  5. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Du verwechselst "Prozesse" mit "Dienste"
     
  6. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.04.2006
    Unix(BSD) != Windows ...
    Bei den Root Prozessen solltest das gar nicht probieren wollen. Manchmal .. ja .. da kann es sein, dass es notwendig ist einen Prozess abzuschiessen und nicht starten zu lassen. Aber, dass man einen root Prozess nicht starten lassen will .. Das sollte nicht sein .. Einfache Prozesse .. wie die Startup Items .. mit denen kannst herumspielen. Aber wenn sonst was mucken macht, dann liegt es an was anderem. Gibt denk ich keinen Prozess der unnötig ist in unix ..

    edit: ok .. dienste .. ja aba das is ja wieder was ganz anderes XD
     
  7. el_veitho

    el_veitho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.04.2006
    oh sorry, ja ich habe dienste gemeint.
    ok danke für die Hilfe!

    lg el_veitho
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prozesse managen
  1. buddyspencer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.645
    Schnapfel
    22.05.2015
  2. tk69
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    656
    NoVisper
    19.11.2013
  3. ZoliTeglas
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    446
    ZoliTeglas
    19.12.2012
  4. brakbekl
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    933
    Cousin Dupree
    31.08.2012
  5. sunflash
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.377
    sunflash
    29.07.2011