Prolog, XPCE und andere, hässliche Gestalten ...

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von [BliZZarD], 18.01.2004.

  1. [BliZZarD]

    [BliZZarD] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Prolog, XPCE und X11 ...

    Morgen allerseits.

    Leider muss ich - rechtzeitig zum lösen eventueller Hausfaufgaben - folgendes Problem feststellen: ich möchte mit Prolog/XPCE eine Grafik zeichnen lassen, rekursiv. Der Quellcode stimmt, läuft mit Windows. Soweit so gut.

    Wenn ich das Prolog-Script allerdings auf meinem kleinen PowerBook (12", Panther, X11 & Prolog installiert) ablaufen lassen möchte, erhalte ich folgenden Fehler:
    Mein Ablauf - der zu diesem Fehler führt - ist folgender:
    X11 starten, das automatisch aufpoppende xterm schließen
    Terminal.app starten
    'prolog' eingeben, Enter ... Prolog startet (.bash_profile-Alias)
    consult('/Pfad/Zur/Datei)., Rückgabe: Yes.
    start. (Sorgt für den Programmablauf)

    Was genau ist da kaputt? Fehlen irgendwelche Rechte auf X11? Variablen? Oder einfach nur Futter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2004
  2. [BliZZarD]

    [BliZZarD] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Ok, Problem gelöst ... ich Pfosten hab' Prolog aus Terminal.app und nicht aus dem xterm gestartet .... jetzt klappt's ... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen