Programmzuordnungs- und Icon-Problem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Watt, 02.07.2006.

  1. Watt

    Watt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Hallo,

    seit dem Update auf 10.4.7 habe ich folgendes Programmzuordnungs- und Icon-Problem: Meine Nisuswriter Classic-Dateien haben alle ein TextEdit Icon und werden bei Doppelklick mit TextEdit geöffnet. Im Infofenster einer solchen Datei kann ich im Aufklappmenü "Öffnen mit" auf NisusWriter umstellen. Daraufhin sieht das Icon sehr merkwürdig aus. Nach einem Klick auf das Icon und anschließend Rückschritttaste habe ich das korrekte Icon und diese Datei ist damit komplett repariert.

    Das möchte ich jetzt natürlich für alle Dateien machen. Doch wenn ich bei "Öffnen mit" den Button "Alle ändern" anklicke, springt das Aufklappmenü wieder auf TextEdit zurück und ich hab den ursprünglichen falschen Zustand wieder.

    Weiß jemand ein Tool oder einen Terminal Befehl, der die Programmzuordnung und die Icons repariert?

    Herzlichen Dank für jeden Tipp (ich hab einige Tausend Nisus-Dateien auf der Platte)

    Watt
     
  2. Watt

    Watt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Falls es jemanden interessiert: Nisus.com hat mir zu diesem Problem geschrieben:

    I'm sorry to say that this appears to be a bug with 10.4.7 itself. We don't know any way to work around it, but have reported the issue to Apple. It may help motivate Apple to fix the bug if you contact them yourself as well.
     
  3. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Watt,

    vermutlich wird der Creator-Code nicht richtig interpretiert. Classic-Dateien haben keine Dateiendung.

    Verwendest du Nisuswriter in der Classic-Umgebung, würde ich vorschlagen die Schreibtischdatei von Classic neu anzulegen. Systemeinstellungen>Classic>Weitere Optionen>Schreibtischdatei von Classic neu anlegen.

    Verwendest du Nisuswriter in der Mac OS X Version und möchtest unter Mac OS 9 erstellte Dateien öffnen, musst du eine Dateiendung anhängen.

    Versuch mal dieses Tool:
    http://www.everydaysoftware.net/quickchange/index.html
    Erzeuge eine neue Datei mit Nisuswriter und lass dir im Infofenster den Suffix anzeigen. Diesen trägst du dann im Tool als Extension ein und dann kannst du mit Batch... ordnerweise den Dateianhang setzen.
    Das System sollte dann auch das richtige Icon zeigen. Falls du die Dateien noch auf Mac OS 9 Rechnern bearbeiten möchtest, trag auch den Type und Creator mit ein bzw. probiere es erst mal mit einer Datei aus, ob Type und Creator eventuell gelöscht werden, falls du die Felder frei lässt...

    Ich hoffe das hilft.

    Gruß Andi
     
  4. Watt

    Watt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Hallo Andi,

    alles schon probiert, das System läßt sich nicht überlisten. Es ist sogar so, wenn ich eine neue NisusWriter (= Classic Programm Type TEXT Creator NISI) Datei anlege, dann hat sie ein TextEdit Icon und wird bei Doppelklick von TextEdit geöffnet. Ich kann zwar im Info-Fenster auf Nisus umstellen, aber sobald ich was an der Datei ändere und sichere, ist sie wieder eine TextEdit Datei. Hab auch mit "Onyx" experimentiert um die Programmzuordnungen neu aufzubauen. Alles vergebens. Das ganze ist in der Tat ein 10.4.7 Bug wie Nisus oben schrieb. Ich hab's auch schon an Apple gemeldet und hoffe, daß 10.4.8 bald kommt.

    Danke
    Watt
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Klappts auch nicht mit RCDefaults? Das ist ein Freeware-Systemeinstellungs-Eintrag mit dem man Programmzuordnungen und default Programme festlegen kann.

    Hier der Link: defekter Link entfernt

    MfG, juniorclub.
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Watt,

    sag das doch...
    Schlimme Gedanken.
    lade die Demo für OS X und schau nach der Dateiendung. Und weise diese mit dem Tool zu und zum Öffnen (unter X) die Classicversion des Programms...

    :rolleyes:
    Gruß Andi
     
  7. Watt

    Watt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Hübsches Programm, dieses RCDefaults, klappt aber leider auch nicht: Beim Versuch TEXT auf NisusWriter umzustellen springt das Aufklappmenü immer wieder auf TextEdit zurück.

    Danke!
    Watt
     
  8. Watt

    Watt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Hallo Andi,

    NisusWriter Express, das MacOS X Programm, hab ich auch in der Vollversion (wie noch so manches andere Schreibprogramm, die besten sind nebenbei gesagt Mellel für MacOS X und das unschlagbare NisusWriter Classic für MacOS 9). NisusWriter Express schreibt seine Dateien im .rtf Format. Es hat außer dem Namen mit dem klassischen NisusWriter überhaupt nichts mehr gemein, es ist ein völlig neues und anderes Programm. Nisus Writer Classic Dateien sind vom Type TEXT und Creator NISI.

    Bei anderen Classic Programmen klappt die Zuordnung merkwürdigerweise, ich benutze z.B. aus Bequemlichkeit immer noch Freehand 8, da war nach dem Update die Zuordnung auch verloren, aber das ließ sich für alle Dateien global reparieren.

    Gruß
    Watt
     
  9. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Watt,

    da liegt wahrscheinlich der Hase im Pfeffer begraben.

    Du musst NISI loswerden. X versucht den Creator zuzuweisen, was misslingt und weist TEXT "TextEdit" zu. Das genannte Tool überschreibt aber nicht die Resourcefork.


    Gruß Andi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2015
  10. Watt

    Watt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Hallo Andi,

    den gedanklichen Ansatz kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Ich kann ja auch beispielsweise mit FileBuddy den Creator NISI löschen. Das hat aber die katastrophale Folge, dass die Resource Fork zerstört oder von Nisus nicht mehr korrekt zugeordnet wird, jedenfalls habe ich dann reinen Text und alle Format- und Stilzuweisungen sind futsch. Damit mach ich mir meine Dateien kaputt.

    Außerdem brauch ich keine individuelle, sondern eine wirklich globale Lösung. Denn meine tausende Nisus-Dateien sind in Dutzenden, wenn nicht gar hunderten von Ordnern nach Projekten verstreut, in denen auch noch andere Dateien liegen.

    Wie gesagt, eine einzelne Datei läßt sich im Info-Fenster auf "Öffnen mit NisusWriter" umstellen. Wenn ich die Datei dann aber anschließend öffne und bearbeite wird sie nach dem Sichern wieder von TextEdit geöffnet. Und "Alle ändern" klappt überhaupt nicht.

    Ich hab mich inzwischen ganz gut damit eingerichtet, Nisus Classic Dateien nicht mehr per Doppelklick, sondern durch ziehen auf das Programmsymbol im Dock zu öffnen.

    Trotzdem Dank für die Hilfe und Gruß
    Ulrich
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Programmzuordnungs Icon Problem
  1. Schnatterente
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    184
    Schnatterente
    30.11.2016
  2. léon-51
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    379
    lostreality
    23.10.2016
  3. Wrzlbrmpft
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    340
    rembremerdinger
    09.10.2016
  4. nordmond
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    464
  5. roedert
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    137
    Fidefux
    29.07.2016