Programme für mehrer Nutzer freigeben

Diskutiere mit über: Programme für mehrer Nutzer freigeben im Mac OS X Forum

  1. Salseroloco

    Salseroloco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2005
    Moin Macuser,

    ich habe 2 Fragen zum gemeisamen Nutzen von Datein, Programmen.
    1. Wie ich kann ich z.B. Neooffice/Notepad für alle Nutzer installieren, ohne das Prog. in jedes Profil zu laden und mir langsam die HD zu zu müllen.

    2.Gehört eigentlich auch in die Rubrik ITunes, aber:
    Wie kann ich die Bibliothek für alle Nutzer zugänglich machen.
    Klar ich kann die Bibliothek in den öffentlichen Ordner kopieren. Nur wenn ich dann bei den einzelnen User die Bibliothek verküpfe wird eine Kopie in Nutzerverzeichnis angelegt. Und bei neuen Aufnahmen muß ich wieder von Hand umkopieren.
    Wie kann ich das Problem lösen? Kann ich Itunes so einstellen,dass die Dateien,Konvertierungen von allen Usern zentral abgelegt werden?

    Vielen Dank
     
  2. Gerry233

    Gerry233 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.11.2003
    Es wäre schon mal nett, wenn Du schreibst welches System zum Einsatz kommt....

    zu 1. In den Systemeinstellungen --> Benutzer – kannst Du für normale User die Zugriffsrechte für die einzelnen Programme einstellen...

    zu 2. In den Einstellungen von iTunes gibt es den Menüpunkte "Gemeinsam nutzen". Hier kannst Du den Zugriff für andere regeln...
     
  3. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    Registriert seit:
    12.01.2004
    Installiere deine Programme doch einfach in den Ordner der dafür vorgesehen ist, nähmlich der Ordner "Programme". Jeder normale User kann dort die Programme starten, solange du in den Usereinstellungen es nicht verboten hast.

    Die 2te Frage wurde ja schon beantwortet.
     
  4. Salseroloco

    Salseroloco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2005
    zu 1: funktioniert, ich hatte mich gescheut den Program-Ordner mit "fremden" Programmen zu benutzen. Aber gut. Danke

    zu 2: In den Einstellungen habe ich das gemeinsame Nutzen freigeben. Nur ohne Auswirkung. Es kommt dann auch eine Meldung der Firewall,wo ich dann in den Firewalleinstellungen das Sharing freigeben soll. So richtig klar ist mir da nicht was ich da mache.
     
  5. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    Registriert seit:
    12.01.2004
    Geh mal in die Systemeinstellungen->Sharing. Dort findest du einen Menüpunkt Firewall, da kannst du die Firewall von Mac OS X an- oder ausmachen. Deine ist momentan an(was auch gut ist), d.h. Sie lässt nichts durch ausser durch die Ports die du freigegeben hast, oder die automatisch frei sind wie z.B. Port Nummer 80. Durch den kommen die Sachen vom Internet, sonst könntest du keine Seiten in Safari betrachten(einfache Erklärung). Naja und für alle Dienste wie Personal Web Sharing, Printer Sharing usw. musst du bestimmte Ports aufmachen. Kannst du alles dort in der Einstellung machen, in dem du einfach auf die Checkbox klickst. Du kannst auch weitere Ports, die nicht schon in der Liste stehen hinzufügen usw. Naja auf jedenfall musst du da den Port für iTunes Music Sharing aufmachen. Befindet sich schon in der Liste, daher brauchst du ihn nicht hinzuzufügen.

    Jetzt müsste es klappen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche