Professionelle Bilder... RM RF???

Diskutiere mit über: Professionelle Bilder... RM RF??? im Bildbearbeitung Forum

  1. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Guten Morgen,

    ich habe ein neues Projekt angenommen: Einen Webauftritt für eine Bäckerei. Also ein vollkommen kommerzielle Seite.

    Nun ich habe schon ein zwei entwürfe im Kopf - ich habe auch recht freie Hand in diesem Projekt - nur ein Porblem habe ich. Stock Photos.

    Es gibt ja jedemenge Fotoarchive und ich habe auch schon einiges gefunden nur verstehe ich nicht so ganz was der Unterschied zwischen Lizenzfrei (RF) und RM ist. Also ich bekomme Lizenzfreie Bilder die ich einmalig bezahle und dann sooft ich will einsetzen kann? Wie wäre denn der Begriff für Bilder die mich garnix kosten und die ich ebenso einsetzen darf - Freeware Bilder ;)

    Also je nachdem werde ich den Entwurf mal im Photoshop zeichnen und die RF Bilder entsprechend nutzen - dann kann ich ja auch schön berechnen was das ganze kosten wird, oder? Wie machen die richtigen Profis das?
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Kostenlose und lizenzfrei sind zwei Paar Schuhe.
    Kostenlose Bilder kannst du frei runterladen. Was aber nicht automatisch bedeutet, daß sie lizenzfrei sind.
    Lizenzfreie Bilder darfst du, ohne dafür zu zahlen und sooft du willst, in deinen Publikationen einsetzen. Bei vielen mußt du auch kein Copyright (Namensnennung etwa) beachten.

    Grüße, tridion
     
  3. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Also Zefaimages.de bitet RF (Royalty Free/Lizenzfrei) Bilder an - sagt aber dazu:

    "Lizenz: Die RF-Lizenz gestattet Ihnen, gegen eine einmalige Zahlung ein RF-Bild zeitlich unbefristet, weltweit und nicht-exklusiv für eine unbeschränkte Anzahl von Verwendungen einzusetzen."

    Das heisst also ich kann das Bild nicht einfach so da von der Seite nehmen, oder doch? Soll ich nur diesen Betrag zahlen wenn ich das Bild in besagter auflösung benötige und das Bild niederer Qualität von der Website kann ich so benutzen?
     
  4. linus.van.pelt

    linus.van.pelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.01.2005
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    das ist eigentlich ein Widerspruch in sich: lizenzfreie Lizenz.
    Ich vermute: Du zahlst eine einmalige Lizenz - und für unbefristete Benutzung ist das Bild lizenzfrei. Das müßte aber - wenn es denn eine Lizenz ist und kein Kaufpreis - auch für niedrigere Auflösung/Qualität des Bildes gelten, denn die Lizenz ist ja Teil des Copyright.

    PS erkundige dich doch einfach bei den jeweiligen Agenturen ....
     
  6. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    RF kostet einmal und darf (meist fast) uneingeschränkt benutzt werden.

    Bei RM musst du für jede Publikation Lizenzgebühren entrichten. Das hängt auch stark vom Medium und dem erreichten Publikum, sowie der Größe der Darstellung und evtl. Veränderungen wie Fotomontagen ab. Auch der Kontext zu bestimmten Aussagen kann eine Rolle spielen.

    Dazu kann noch eine Modellfreigabe kommen, falls die Person(en) auf dem Bild das wollen (bei bekannten Leuten/Models und Promis ist das meistens der fall).

    Free Stock Photos sind oft auch Lizenzfrei, müssen es aber nicht sein, wie schon angesprochen. Für bestimmte kommerzielle Zwecke können durchaus auch Gebühren festgelegt sein.

    Es ist also in jedem Fall anzuraten, sich die Lizenzbestimmungen vorher genau durchzulesen!
     
  7. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    19.12.2002
    Stock Photography ist der Überbegriff für Bilder, die von Bildagenturen vertrieben werden und "auf Halde" geschossen auf den richtigen Einsatz warten.

    RF = Royalty Free = Einmal bezahlen, bis auf wenige Ausnahmen unbeschränkte Nutzungsrechte, z.B. für Plakat, Webseite, CD-Cover, Broschüre ohne Zusatzgebühren, zeitlich und regional unbefristet. Es kann dabei aber vorkommen, dass der Bäcker nebenan plötzlich zur selben Zeit am selben Ort dasselbe Bild verwendet.

    RM = Rights Managed. Hier werden die Rechte (und auch Lizenzgebühren) von einer Agentur verwaltet. In der Regel viel teurer, die Bilder sind oft auch viel hochwertiger und aktueller. JEDE Verwendung muss einzeln lizensiert werden. Das Nutzungshonorar berechnet sich meist aus Art der Publikation, Größe des Bildes, ggf. Auflage, Branche, Verwendungszweck (redaktionell/werblich) und anderem. Für jedes Bild kannst Du genau erfahren, wer es wann und wo verwendet hat. Die Lizenz wird meist für einen bestimmten Zeitraum erteilt, jede Neuauflage oder gesonderte Nutzung (z.B. Broschüre und Plakat) wird extra berechnet. Exklusive Lizenzen kann man auch erwerben, dann darf niemand aus derselben Branche oder in einer Region (z.B. deutschlandweit) dasselbe Bild verwenden.

    Ein Model oder Property Release ist unabhängig davon, ob es sich um RF oder RM handelt, zu sehen. Du solltest vermeiden, z.B. einer Person in einer Anzeigenkampagne ein Testimonial in den Mund zu legen, wenn Du nicht sicher bist, ob es ein Model Release von dieser Person gibt. Ebenso kann es beispielsweise kritisch sein, die Gehry-Bauten (KLICK) als zentrales Element in einer Kampagne zu verwenden, ohne die entsprechend notwendigen Rechte zu besitzen. Das kann teuer werden. Größte Vorsicht ist in diesem Zusammenhang beispielsweise mit den kostenlosen Bild-Tauschbörsen wie istockphoto.com oder photocase.de geboten.

    Bei den meisten professionellen Agenturen sind diese Dinge im Vorfeld geklärt. Corbis treibt da besonderen Aufwand (Zefa gehört z.B. auch zu Corbis), die haben eine eigene "Rights Clearance" Abteilung, die sich professionell um solche Dinge kümmert: KLICK Oder einfach einen befreundeten Art Buyer fragen, die kennen sich damit auch aus.

    Die Kundenberater der großen Agenturen (Getty, Corbis, Zefa ...) können Dich bei konkreten Fragen da ganz fix weiterhülfen ... das gehört bei denen zum Service. Im Rights-Managed-Bereich bekommst Du oft gegen eine Gebühr die Feindaten der Bilder für Präsentations- und Kompositionszwecke vorab, diese darfst Du dann aber auch nur für den Entwurf und die Präsentation nutzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  8. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Vielen Dank für eure Antoworten, welche ja im Großen und Ganzen meine ursprüngliche Vorahnungen bestätigten.

    Aber nun fühle ich mich aufgeklärter, Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche