Processing-neuartige software!!!

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von Kevin Delaney, 05.09.2005.

  1. Kevin Delaney

    Kevin Delaney Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Die Entwickler dieser Freeware bekamen heuer die Goldene Nica (Prix Ars Electronica) in der Sparte Net Vision
    unbedingt anschauen!!!! hat extremes potenzial!!!

    www.processing.org
     
  2. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    25.02.2005
    nach diesem gestrigen report im orf habe mir das auch schon überlegt, aber trotz riesenpotentials bei der juhuujetztmachenwirallekunst-einstellung habe ich kein gutes gefühl was das allgemeinniveau _nachher_ betrifft... oder ist die medienkunst so dehnbar?
    rob
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ich denk mir halt, jeder soll es probieren, wenn er will....nicht nur medienkunst ist dehnbar wie du sagst, sondern jede sparte. wobei bei sogenannter medienkunst, eine nicht so große publikationsmöglichkeit besteht wie anderswo. deswegen mach ich mir absolut keine soorgen, was das niveau angeht, denn auch in anderen bereichen wo es wirklich so zugeht, wie du sagst (juhuujetztmachenwirallekunst), is das niveau nicht abgesunken ;)
     
  4. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    25.02.2005
    ok, mit medienkunst magst recht haben, aber bei der darstellenden kunst muss ich widersprechen.
    bei der geburt der abstrakten kunst hatte picasso oder braque herrvoragende zeichen- und malfähigkeiten im background. die generationen nachher haben ihre abstrakte kunst als alibi für ihre werkstattmängel schamlos ausgenützt.
    ein keith haring, andy warhol oder ein joseph beuys sind einfach niederlagen für die kunst.
    aber das ist eine andere geschichte ;)
    rob
     
  5. Kevin Delaney

    Kevin Delaney Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    bzw. ich hab mich falsch ausgedrückt:
    folgendes: also ich sehe es vor allem hier bei uns im ländlichen bereich, es gibt hunderte von trachtengruppen, und ebensolcher typen, die sich als zB.: Maler versuchen, nennen sich auch Künstler, nur ist diese pseudo-kategorie von der professionellen, guten sparte "abgeteilt". also keine gefahr, dass das eine vom anderen "hinuntergezogen" wird...

    genauso sehe ich es hier ;)

    und was mir hier besonders taugt, ist die vielseitigkeit, es is eben neben dem kreativen auch im wissenschaftlichen berreich einsetzbar!
     
  6. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    25.02.2005
    ich sehe das grösste potential von 'processing' woanders:
    der deutsche 'futurologe' ;) gerd gerken, trotz seines kaum kontrollierbaren wortflusses hat in einem aspekt recht: die medien der zukunft müssen versuchen, kohärente, kompakte, virtuelle welten zu bauen, um die leute irgendwie einlocken zu können. processing scheint mir ein ganz geeignetes tool dazu.
    rob
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen