Probleme mit Zugriffen auf einer USB-Festplatte

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von SirSalomon, 30.03.2005.

  1. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Jetzt habe ich doch glatt ein Problem gefunden, dem ich hier im Forum noch keine Hilfestellung erteilt wurde.

    An meinem Powerbook habe ich eine USB-Festplatte im 2,5"-Format. An sich funktioniert sie auch, zwar nur mit zusätzlicher Stromversorgung, aber das stört mich nicht.

    Einzig das Problem mit den Zugriffen nervt. Sobald ich eine Datei auf die Festplatte abgelegt habe (was noch ohne Probleme klappt), geht danach nichts mehr.

    Jeder Zugriff auf die Datei wird mit einem kritischen Fehler vom Programm qutitiert. Dabei spielt es keine Rolle, welches Programm das ist (Stuffit, Adobe Acrobat, Word, selbst der Finder spinnt).

    Dumm dabei ist dann auch noch, dass sich das betreffende Programm nicht "gewaltsam" beenden läßt.

    Die Festplatte ist es nicht, sie funktioniert an anderen Computern einwandfrei.

    Bitte, keine Hinweise auf Firewire, das kann es nicht sein. Mein iPod funktioniert ja schließlich auch. Zudem hat das Powerbook USB um es auch zu verwenden und nicht um es mit Fehlern zu ignorieren :D

    Gibt es eine Lösung oder eventuell Hinweise zu meinem Problem?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Wenn du deine HD anklickst und dann Apfel +I drückst was steht da bei sie dürfen? und wie ist die HD Formatiert.
     
  3. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Hi marco,

    die Platte ist als HFS formatiert. Entsprechend sind auch die Berechtigungen.

    Schreib- & Lese-Berechtigung. Als Eigentümer bin ich eingetragen, eine "unbekannte" Gruppe mit "Nur Lesenrechte". Andere dürfen auch "Nur lesen".

    Das Schreiben an sich funktioniert ja auch, nur hängen sich die Programme auf, die auf eine Datei zugreifen wollen...
     
  4. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Ich würde die Daten mal sichern und die Platte neu partitionieren und formatieren.
    Evtl. wird die eingesetzte USB-IDE Bridge nicht sauber unterstützt.
    Was aber auch sein kann, ist dass das USB Kabel nicht 100%ig sitzt. Ich habe ein solches Phänomen bei meiner 2,5" Firewire Platte gehabt. Sie wurde einwandfrei erkannt, aber sobald ich Daten gelesen oder geschrieben habe hat sie sich aufgehängt (die LED blieb an und nichts ging mehr). Mit einem anderen Kabel funktioniert sie nun wieder einwandfrei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen