probleme mit win xp als router

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von zarathustra, 09.09.2006.

  1. zarathustra

    zarathustra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    hi
    hab weng probleme mit meinem pb g4 über ethernet und nen xp-router ins internet zu kommen. hab auch scho bei baumweb nachgeguckt. da hab ich dann gesehen dass ma wenn was net klappt gucken soll ob des internet am xp geht. und es geht net! was kann ma da machen? die verbindung ging über dhcp.
    router: 192.168.1.1
    dns: auch
    ip: desselbe nur am schluss ne 6, beim winxp ne 2 ( glaub ich, weiß ich jetzt grad net genau, bin net daheim)

    wenn irgendwas unklar is verzeiths mir bitte bin bei internet und netzwerk sachen nen ziemlicher DAU.

    hauptding is halt: internet am xp geht net. --> internet wird am pbv auch net gehen... also muss ich des xp net irgendwie hinbekommen...

    ich hoff ihr könnt mir helfen, auch wenns jetzt erst ma um xp geht...

    vielen vielen dank
    zarathustra
     
  2. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Wie sieht denn Deine Verkabelung aus?
    Wenn ich das irgendwie versuchen zu verstehen, hast Du einen Router, der sich um die Einwahl kümmert.
    Der hat die IP 192.x.x.1

    An den Router ist Deine XP-Beule angeschlossen, und bekommt per DHCP eine IP-Adresse zugewiesen?
    Kannst Du denn den Router anpingen? Wenn ja, kannst Du eine externe Adresse anpingen, z.B. die '85.158.4.26'?

    Hast Du kontrolliert, ob der Router sich überhaupt in das Internet einwählt? Was ist das für ein Router?

    ./mstone
     
  3. zarathustra

    zarathustra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    der router is auf jeden fall im internet. es heisst ja die verbindung ist connected.
    der router ist ein "broadband blaster" von creative.

    wie des mit dem anpingen geht weiss ich leider net. kenn mich da net aus..

    der typ dem der xp rechner ghoert und die internetverbindung hat gemeint dass sein provider sagt dass des mit nem 2. rechner dran net gehen wuerde... glaub ich aber net, des is doch wurscht oder?
     
  4. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    10.05.2005
    normal is des wurscht wenn der router dran ist

    nur nochmal fürs verständnis der router hängt ordentlich im inet
    die XP beule bekommt zwar eine IP vom Router via DHCp zugewiesen aber geht nicht ins inet
    und du wilst nun mit deinem PB über den XP rechner ins inet?
     
  5. zarathustra

    zarathustra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    jo. ich haeng mein pb mit dem ethernarkabel an den router dran. dann krieg ich auch alles automatisch zugewiesen. die netzwerk einstellungen sagen auch dass ich ne verbindung hab...

    keine ahnung was ich falsch mach
     
  6. zarathustra

    zarathustra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    aehm... und heut frueh, bevor ich zur arbeit bin war der typ dem der rechner gehoert wieder im inet. keine ahnung warum des wieder geht...

    jetzt waer dann noch des prob warum ich mit dem pb net reinkomm
     
  7. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.05.2004
    Wenn Du Dein PB direkt an den Router hängst, dann hat der XP-Rechner ja nichts mit Deinem Problem zu tun, geschweige denn, das Du über diesen ins Internet gehst. ;)

    Der Router wird sicherlich ein Webinterface haben, kannst Du auf dieses zugreifen?

    Wenn Du in den Dienstprogrammen das Terminal aufmachst, und eine externe Adresse anpingst, was passiert dann?

    Code:
    mst@bunsen:~$ ping -c 3 macuser.de
    PING macuser.de (85.158.4.26) 56(84) bytes of data.
    64 bytes from web1.macuser.de (85.158.4.26): icmp_seq=1 ttl=53 time=21.1 ms
    64 bytes from web1.macuser.de (85.158.4.26): icmp_seq=2 ttl=53 time=20.5 ms
    64 bytes from web1.macuser.de (85.158.4.26): icmp_seq=3 ttl=53 time=20.7 ms
    
    --- macuser.de ping statistics ---
    3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2002ms
    rtt min/avg/max/mdev = 20.584/20.836/21.141/0.258 ms
    
    
    mst@bunsen:~$ ping -c 3 85.158.4.26
    PING 85.158.4.26 (85.158.4.26) 56(84) bytes of data.
    64 bytes from 85.158.4.26: icmp_seq=1 ttl=53 time=20.6 ms
    64 bytes from 85.158.4.26: icmp_seq=2 ttl=53 time=20.7 ms
    64 bytes from 85.158.4.26: icmp_seq=3 ttl=53 time=21.0 ms
    
    --- 85.158.4.26 ping statistics ---
    3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2002ms
    rtt min/avg/max/mdev = 20.600/20.784/21.001/0.202 ms
    mst@bunsen:~$ 
    ./mstone
     
  8. zarathustra

    zarathustra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    ahem... was ist ein webinterface?
    wie geht des mit dem anpingen?
    kenn mich da echt net gut aus...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - probleme win als
  1. Mia1
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    160
    Olivetti
    18.09.2016
  2. lilpunkboy
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.316
    lemonstre
    04.08.2007
  3. quitschente42
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    383
    heldausberlin
    22.08.2005
  4. Arminski
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    423
    Arminski
    21.01.2005
  5. avalon
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    559
    avalon
    14.07.2004