Probleme mit iDVD

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von phili, 21.03.2006.

  1. phili

    phili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Hello!

    Ich habe folgendes Problem. War in Marokko unterwegs und habe mit meiner Casio Exilim kräftig Bilder und Videos gemacht. Nun möchte ich eine DVD daraus erstellen, was soweit auch kein Problem war. NUR:

    Quicktime spielt die .AVI Dateien nicht ab, mit VLC habe ich keine Probleme.
    Somit kann ich die Videos weder in iPhoto noch in iDVD noch auf der fertigen DVD im Player betrachten. Brauche ich Quicktine Pro oder was kann man da machen?

    Vielen Dank
    Grüße
    Philipp
     
  2. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    Das Video scheint einen Codec zu haben, den QT nicht standardmäßig installiert hat... Wenn du in die Filmeigenschaften schaust, was wird da angezeigt?
    Das mit der fertigen DVD musst Du noch mal erklären: Du hast eine fertige Video DVD, und die kannst Du nicht abspielen? das klingt seltsam, denn das DVD-Format sollte eigentlich gelesen werden.
    QT Pro würde schon helfen. Aber es gibt auch andere Programme, die das Video in ein Format umwandeln können, welches von QT und dann auch iMovie bzw. iDVD gelesen werden können. Such mal nach ffmpegx in der Forensuche.
     
  3. heinzruediger

    heinzruediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.06.2004
    du brauchst mpgstreamclip, um den film in zb .dv zu wandeln.
     
  4. phili

    phili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2005
    nene, die fertige DVD habe ich mit iDVD erstellt und anschließend gebrannt. Auf dieser DVD sollte sich eine Diashow und ein Ordner, der die Videos enthält befinden. Das mit der Diashow hat auch ohne Probleme geklappt, auch der Ordner und die einzelnen Dateien waren verfügbar. ABER: Wie bereits in iPhoto etc. ließen sich die Videos (.AVI) nicht anschauen, nur der Ton kam. Muss ich die AVI erst in MOV Dateien umwandeln? Wenn ja dann mit ffmpegx?
    Grüße
    Philipp
     
  5. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    iDVD macht doch eine Video DVD, das heisst es schreibt einen video_ts und einen audio_ts Ordner. Im Video_ts ordner sind die mpeg2 kodierten Dateien, aber es sind keine AVI, sondern .vob.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen