Probleme mit G4 Power-Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von TariEledhwen2, 23.03.2007.

  1. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    Ich hab mir bei Ebay wohl einen schönen Schrott andrehen lassen.

    Aber vllt könnt ihr mir helfen.

    Es ist ein G4 500 MHZ mit 3*256+1*128 MB Ram so wie einer ix3D Grafikkarte.

    Die beiliegende Software ist 10.2.1

    Allerdings ist ne Installation gar nicht erst möglich. Er stürtz dauernd wärend der Installation ab, und hat "Kernel-Panik".

    Auch geht der Firewire Port nicht, so scheint mir. Jedenfalls kann man da keine Festplatte ranhängen, und von der booten. (einige male versucht!)

    Die einzige CD, von welcher er überhaupt bootet, ist 10.2.1, (was ich aber auf die Grafikkarte schliesse)

    Denn, ich hab das 10.4.8 auf einer Festplatte installiert, und die dann eingebaut. Er kann den Bildschirm nicht anzeigen. Sprich, er bootet, aber es bleibt beim Apfel, obwohl das OS schon da wäre.

    Nun wollte ich hier um Lösungsansätze fragen, da man ja bekanntlich nun das Beste draus machen muss.

    Ach ja, leider is nur noch ein CD-RW drin, und nicht, wie es sich gehören würde, ein DVD - RAM (Laut MAC Angabe Rückseitig)

    Den 128er Stein hab ich mal ausgebaut, da ich dachte, es läge an dem.

    Auch habe ich versucht, mal ne andere (allerdings auch ne ix3d, aus meinem Powermac G3) einzubauen. Die geht zwar grundsätzlich, aber auch hier wird os ned geladen.

    Da ich ja nur 10.3 und 10.4 als "Computerfreies" OS hab, kann ich auch nur die nutzen.

    10.3 ist aber offenbar defekt. (nein, die war ned zu dem Mac)

    Also, ich freue mich schon, auf Lösungsansätze
     
  2. lupoallstars

    lupoallstars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.02.2007
    Könntest du das Problem vielleicht mal ein bißchen genauer beschreiben??
    Deine Beschreibung ist etwas ungenau....
     
  3. Aramon

    Aramon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    29.11.2006
    Hast du denn schon einmal mit dem verkäufer gesprochen, vielleicht weiß er ja Rat.

    Als du den mac bekommen hast, war da kein OSX installiert? Lief die vorinstallierte OSX Version?

    Was hast du für den Mac bei eBay denn bezahlt, wenn ich das mal fragen darf?
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Das koennte defekter Speicher sein

    Wie versuchst du das? Startest du mit gedrueckter ALT Taste?

    Hast du mal versucht den G4 ueber FW im Target Mode von einem anderen Mac zu booten?
     
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Ich würde eigentlich auch auf defektes RAM tippen. Bau noch nacheinander immer nur einen Riegel wechselweise ein.
    Wenn das alles nix ändert, wäre ein Mainboarddefekt das wahrscheinlichste. :(
     
  6. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    Wie genau soll die Beschreibung sein?

    Also, ich versuchs mal.

    Der Mac lief offenbar bei ihm; Also er konnte ihn vorführen.

    Als ich ihn bei mir anschloss, ging er zwar noch, aber die Grafik war für mein Monitor etwas hoch. (1600*1900 bei 100hz macht mein TFT nicht :)

    Daher musste ich ja erstmal neuinstallation machen.

    Die erste Installation lief so ab:

    Cd 1 von 10.2.1 reingelegt, und mit "C" neu gestartet.

    Dann kam der Installationsmonitor, der aber einen GRUENEN statt eines BLAUEN Hintergrund hatte. (was ich auf die Grafikkarte schliesse).

    Die Installation wurde auch gemacht. Doch als ich dann den Mac erstmals startete, und dann die Updates machen wollte, hatte er ständig Kernelpanik. (Dieses schöne Weisse Bild mit dem Text in zig Sprachen, dass man doch bitte mal den Mac neu starten soll, weil eben ein Kernelpanik vorläge)

    Also dachte ich, hm, was nun.

    Mein Freund riet mir, nochmal alles neu zu installieren.

    Tja, eine zweite Installation konnte ich nicht mehr machen. Er hatte genau diese Kernelpanik zwei mal während Installation und zwei mal kam, dass die Installation auf grund von einem Fehler abgebrochen wurde.

    Darum versuchte ich mein Glück anders. Ich installierte auf meine Firewire Festplatte über einen anderen Mac 10.4, was auch prima läuft.

    Ich hängte diese Festplatte also nun an den G4 Powermac, und wollte genau so mit "Alt" davon booten. Doch die wurde nicht aufgeführt.

    So hab ich sie mal eingebaut, zum gucken, was dann geschieht: Tja, eben, er startet im hindergrund, aber die Grafik kommt nicht.

    Dann zur Festplatte, die drinne ist: Die habe ich neu Initialisiert und prüfen lassen. Nach jeder Initialisierung hat die einen anderen Fehler. (Einmal ist ein Ordner statt mit 0 mit 1 das andere mal ist ein Sektor nicht richtig beschrieben und und und)

    Es handelt sich um einen G4 500MHZ und ich hab dafür 300 Euronen bezahlt, was für mich im moment sehr sehr viel Geld ist.

    Ich hatte mich wirklich auf diesen Mac gefreut, und extra dafür meinen alten Verkauft. (der natürlich ganz toll lief... )

    Targetmode verstehe ich leider nicht ganz. Wie meinst du das? Und wie macht man das?
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    drueck mal apfel+alt+p+r beim booten bis der Startgogng zum 2. Mal hintereinander ertoent. Damit wird die im Parameter RAM abgelegte Bildschirmaufloessung auf factory default gesetzt und ebenso alle anderen hardwarenahen Parameter die im PRAM gespeichert werden
     
  8. Aramon

    Aramon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    29.11.2006
    300 Euro ist ja wirklich ein Haufen Geld für diesen (älteren) Mac. Also ich habe meinen G4 mit 1 ghz, 1,12 gb Ram OS X Tiger neue Festplatte etc. für gerade einmal 350 Euro verkauft. Also finde ich das du für den mac schon sehr viel geld bezahlt hast, oder ich habe meinen Mac viel zu günstig verkauft. Dafür habe ich aber auch meinen Mac Mini recht preiswert bekommen. :)

    Das mit deinem Mac ist wirklich echt doof. Ich drücke dir die Daumen das du es hinbekommst
     
  9. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    hab ich zwar auch schon gemacht, aber mach ich nochmal, und sage nachher, wie das ergebnis war.
     
  10. TariEledhwen2

    TariEledhwen2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2007
    So, nach langen Querelen hab ich mal 10.2.1 doch noch draufgebracht.

    Mängelliste:

    Firewire geht nicht
    Updates gehen nicht (NUR 10.2.1 geht!!!)
    Kann nicht von 9.2.2 booten (also wirklich nur 10.2.1 geht)

    Tja, was noch.. Is natürlich nicht so toll..

    Was kann man nun machen? Vorschläge?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen