probleme mit externem gehäuse bei manchen LWen

Diskutiere mit über: probleme mit externem gehäuse bei manchen LWen im Peripherie Forum

  1. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    Hallo,
    habe mir vor ein paar Tagen ein externes Gehäuse mit FW400 und USB 2.0 geholt. Habe inzwischen eine IBM 40GB und einen CD Brenner LiteOn ausprobiert und sehr seltsame schwierigkeiten gehabt (identsich bei PB und Gossamer).
    erstens: medien im brenner werden nicht gemountet und auch nicht "ungemountet" in der disk utility angezeigt. Der brenner lief intern stets einwandfrei, konnte auch booten. im ASP wird der brenner allerdings als fw device korrekt angezeigt (jedoch komischerweise auch erst nach 5 Mal refreshen von devices&volumes), aber eben die medien nicht.
    zweitens: die platte läuft eigtl. problemlos mit daten, wird gemountet usw. habe aber auf die platte mal ein system (10.3) erfolgreich installiert und wollte dann davon booten (nur das PB, der gossamer kann das natürlich nicht). Über einen grauen, leeren Bildschirm hinaus passiert da aber nichts.
    wenn das sich nicht beheben läßt, war der ganze kauf leider sinnlos, denn ich hab das dinge a) wegen des schnellen cd brenners und b) für eine bootfähige pantherplatte geholt.
    hat jemand ne idee, wie sich das problem lösen ließe?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Welche FW->IDE-Bridge ist in dem Gehäuse verbaut? GenesysLogic oder Oxford?

    Falls Oxford verbaut ist, hilft evtl. ein Firmwareupdate.

    MfG
    MrFX
     
  3. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    danke für den tip. werde ich gliech heute abend mal überprüfen.
    mich würde auch interssieren, ob es über die usb schnittstelle funktioniert, aber ich habe keine 2.0 karte, will ich auch nicht.
    aaahaaaa, unsinn. ich kann es ja mal über die 1.0 schnittstelle versuchen, müsste ja genauso gehen, nur langsamer. oder nicht?
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja, saulangsam :D

    MfG
    MrFX
     
  5. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    hehe. ne das "oder nicht" bezog sich darauf ob's auch gehen muß (alternativ zu vielleicht nicht abwärtdskompatiblen 2.0 geräten).
    daß es langsamer wäre war mir schon klar
     
  6. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    namd mrfx,

    aaalso. erstens: über usb (1.1) geht gar nichts. weder wird irgendein laufwerk oder hd erkannt, geschweige denn irgendwas gemountet. dumm. aber usb interessiert mich ja nun natürlich auch nicht.
    zweitenms: habe da nochmal reingeschaut. also on genesys oder oxford oder sonstirgendwas kann ich nicht sagen, da steht kein name drauf. da sind zwei chips, auf dem einen steht "PL-3507, 03315A" und auf dem anderebn "AGERE FW802B" Wegen "FW" denke ich mal, daß es sich bei letzterem um den firewirechip handelt. noch einen anderen vorschlag, wie ich den hersteller des chips herausfinden kann?
    danke
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, also der Prolific PL-3507 sollte zumindest abwärtskompatibel zu USB 1.1 sein, damit auch da laufen... und bootfähig ist er auch unter MacOSX mit FW.
    Die Bridge sollte lt. Prolific folgende optische Laufwerke unterstützen.

    Treiber gibt's keine extra, muß also so mit MacOSX gehen. Firmwareupdates hab ich auch keine gesehen... hmmmm.....

    Wie hast du die Platte bzw. den Brenner gejumpert? Hast du mal alles durchprobiert (Master/Slave/Cable Select)?

    Falls da nichts geht, am besten das Gehäuse zurückgeben!

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. torrenteer

    torrenteer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.04.2004
    wahnsinn, nach gut einer woche komme ich dann doch nochmal hier rein. die letzten male war der server immer "derzeit" überlastet. wobei derzeit wahrscheinlich im macuser fachjargon immer heißt, kenne mich da nicht so aus.
    aber könnte mir jemand bei der gelegenheit mal kurt zusammenfassen, was vorher eigtl. nicht in ordnung war und diese überarbeitung der seite nötig gemacht hat. fand vorher alles prima und frage mich jetzt, wie ich von der startseite aus meine abonnierten themen einsehen kann (also mit weniger als 4 klicks). naja.
    was Deine tips angeht mrfx, vielen Dank!! das ist ja offensichtlioch ne ganze menge gehaltvolle informatn. pl ist also prolific. 1)mit usb geht übrigens nichts, weder hd noch cd.
    2) habe das cdrw bisher nur auf master gehabt entsprechend eines anderen manuals. werde mal alle andren durchprobieren, stimmt.
    3) auch an die möglichikeit, daß das gehäuse einige laufwerke unterstützt und andree nicht, habe ich nicht gedacht. werde mal schauen, ob mein apple (matshita) dvd-lw darin läuft, dann tausche ich die beiden einfach aus.
    bis dahin noichmal vielen dank!
    hoffentlich komm ich beim nächsten mal wieder durch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - probleme externem gehäuse Forum Datum
Probleme mit Externem Monitor Peripherie 12.09.2014
Probleme mit externem Raid System FANTEC-QB-35US3R Peripherie 05.11.2013
Probleme mit MacBook Pro und externem Eizo Bildschirm Peripherie 13.03.2012
Probleme mit externem Bildschirm und neuem 13" MacBook Peripherie 03.12.2008
Probleme mit externem Monitor beim neuen MacBookPro Peripherie 20.11.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche