Probleme mit einigen DVDs aus Eye-TV DVB-T

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von nicolas-eric, 31.01.2006.

  1. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    hallo,

    mit einigen direkt aus eye-tv gebrannten dvds habe ich ein problem. mein grundig dvd player spielt die nur mit grünen quadraten im bild (an kontrastreichen stellen) ab. im osx dvd player spielen diese dvds aber ohne probleme. von einer 50er spindel sind es 8 dvds die diesen fehler aufweisen. auch das nochmalige brennen mit einem anderen rohling bringt das selbe problem.
    ich habe testweise einen solchen film mit toast nochmal kodieren lassen (selbe kompression wie der ursprüngliche mit eye-tv aufgenommene film). und siehe da, die so erstellte dvd spielt mein dvd player problemlos ab.
    also liegt es doch ziemlich nahe, dass eye-tv bei einigen filmen irgend einen fehler in das mpeg2 file einbaut. das ganze passiert übrigens nur mit bearbeiteten filmen bei denen die werbung heraus geschnitten wurde.

    ich finde es nicht schön, dass ich bei ca. 15% der filme die ich mit eye-tv aufnehme erst noch lange umkodieren muss. auch der unnötige verschleiss von dvd rohlingen muss ja nicht sein. ich dachte der vorteil von dvb-t wäre dasss gleich in mpeg2 aufgezeichnet wird.
    gibt es eine lösung für das problem?

    danke.
    nicolas-eric
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    hier die lösung des problems. dann werde ich wohl morgen mal los und noch nen ganz billigen dvd player kaufen. denn ich will ja alle mit eye-tv aufgenommenen filme auch später mal anschauen...


     
  3. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Hallo nicolas-eric,

    ich glaube, Eye-TV erstellt generell etwas merkwürdige MPEGs. Hast Du mal den MPEG Stream Clipper zum Rausschneiden der Werbung probiert? Vielleicht erzeugt der als Output ein "konformeres" MPEG. Es scheint, als sei man bei MPEG2 mit ordentlich via ProjectX gedemuxten Elementary Streams und DVD Studio auf der sicheren Seite... :-/
     
  4. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    18.09.2004
    oder eben mit einem billig-dvd-player. ich produziere auch recht viele dvds, nicht nur mit eye-tv ;-), und muss immer wieder feststellen dass leute mit sündhaft teuren playern probleme damit haben. Der elgato-tipp mit toast ist dann wohl die beste Alternative, wobei die Qualität dann noch mehr in den keller sinken wird ...
     
  5. csb

    csb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    06.04.2004
    Muß ich eigendlich zum Filme brennen immer Double Layer Rohlinge nehmen oder kann man z.B. 6 GB irgendwie komprimieren, so das der Film auf einen 4.5 GB Rohling passt?
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    das kann man mit toast runterrechnen.
     
  7. csb

    csb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    06.04.2004
    Danke!
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Ja, kann man runterrechnen, z.B. mit ffmpegx.

    zum dvb vs. dvd problem.

    Der Mpeg2 Stream von dvb (egal ob t,s,c) unterscheidet sich leicht von dem stream auf DVDs in seiner Zusammensetzung. Daher kann es beim Abspielen von Playern, die nicht auf dvb ausgelegt sind, zu Problemen kommen.

    Neukodieren muß idR nicht sein, es reicht ein demuxen (z.B. mit projectx) und ein erneutes muxen, damit die streams besser verarbeitet werden können.
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005

    ich habs nmir einfacher gemacht. ein billiger no name dvd player für 39.90 euro darf jetzt die dvds aus eye-tv abspielen die auf dem teureren nicht laufen... zum demuxen/muxen bin ich zu faul. das soll alles auf anhieb funktionieren...
     

Diese Seite empfehlen