Probleme mit der Maus

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Brannigan, 24.11.2003.

  1. Brannigan

    Brannigan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hallo, ich bin erst letzte Woche von PC auf ein neues G4 iBook umgestiegen und habe grosse Probleme mit der Maus.

    Mit der Steuerung der Maus komme ich überhaupt nicht zurecht, ich habe den Eindruck, dass sich der Cursor mit der Maus nicht wirklich präzise steuern lässt. Vor allem bei langsamen Bewegungen gibt es Probleme, und das Treffen von Icons mit dem Mauszeiger wird zur Geduldprobe.

    Dann habe ich mal einen Ego Shooter ausprobiert und musste festellen, dass gerade präzise, minimale Bewegungen nahezu unmöglich sind.

    Bei der Maus handelt es sich um eine optische Logitech Maus, Dreck hängt nicht drunter. Ich habe schon verschiedene Mauspads getestet sowie eine optische Microsoft Maus, die unter Windows keine Probleme bereiteten.

    Brannigan
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo,

    kopfschüttelnd las ich deinen Beitrag - bis zu diesem Absatz:

     

    Konnte mir nämlich beim besten Willen nicht vorstellen, dass du die Apple-Maus als unpräzise emfindest. Vielleicht kannst du diese ja mal versuchen, in puncto Präzision wirst du nichts besseres finden.

    Ok, sorry, das löst bisher nicht wirklich dein Problem. Hast du denn die Maus nur Plug&Play-mäßig angeschlossen oder gibt es vielleicht noch entsprechende Treiber, die die Funktionalität der Maus verbessern könnten?
     
  3. Brannigan

    Brannigan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Also die Maus läuft mit Standardtreibern am USB Port.
    Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass man überhaupt Treiber unter Mac OS instalieren kann.
     
  4. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    Gab es bei OS X nicht irgendwo die Einstellung: "Trackpad ignorieren, wnn externe Maus angeschlossen ist"?
    Ich schätze mal, dass sich da etwas gegenseitig ins Gehege kommt.
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Was hast du denn unter deiner Maus?
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

     
  7. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
  8. Brannigan

    Brannigan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
     

    Vielen Dank, Mr. D!

    Das ist die Lösung für mein Problem!
    Jetzt kann ich sogar Q*ake III ohne Probleme spielen.

    Ich dachte, unter Mac OS braucht man keine zusätzlichen Treiber.

    Na ja, ich dachte vor dem Kauf des iBooks auch, die Dinger würden nicht abstürzen, wurde aber schon am zweiten Tag nach Erwerb eines Bessern belehrt. Das Löschen einer Datei vom Desktop ließ das iBook komplett einfrieren, der Mauszeiger verschwand vom Bildschirm und die Tasten reagierten auch nicht mehr...
     
  9. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
     
    Na, und da wunderst Du Dich? Dateien vom Desktop löschen, ich glaub' es hackt! Das hat die Welt noch nicht gehört... Leute gibt's...

    :D
     
  10. Dolo

    Dolo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    @ Mr D.

    das war jetzt Ironie, oder? :) ;) :D

    Dolo
     

Diese Seite empfehlen