Probleme mit Airport und PPPoE

Diskutiere mit über: Probleme mit Airport und PPPoE im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. crwrene

    crwrene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2003
    Hi,
    ihr seit echt meine letzte Möglichkeit das noch hinzubekommen. Ich hoffe ihr habt eine Idee.

    DAS SOLLS WERDEN:
    Da ich seit ein paar Monaten im Besitz einer AirportExtrem Basisstation bin wollte ich Zuhause nun endlich mal überall in der Wohnung mit meinem neuen 17'' PB Online gehen.

    iMac (Indigo) mit nachgerüsteter Airportkarte
    Powerbook 17''
    AirportExtrem Basisistation
    Spezielles Kabel-Modem für den Internetzugang über das Stromnetz

    Da aufgrund, des in meinem Stadteil verlegten Glasfaserkabels, ein DSL-Anschluss nicht möglich ist, bin ich total happy, das mein Stromanbieter diesen Dienst (Powercom) anbietet. Das ganze basiert wie DSL auf PPP over Ethernet.

    Sowohl vom iMac als auch vom PB funktioniert der Zugang einwandfrei. Mit der Basisstation läßt sich auch super ein Netzwerk aufbauen. Nur der Zugang zum Internet über PPPoE funzt nicht richtig.

    Die Verbindung zum Internet wird zwar aufgebaut und steht solange ich ein Request über z.B. den Browser starte. Google wird noch kurz Angezeigt und danach die Verbindung getrennt. Die Basisstation läßt sich dann auch nicht mehr konfigurieren oder überhaupt eine Verbindung zur ihr aufbauen. Dann hilft nur noch Stecker ziehen. Ich habe schon fast alle Möglichkeiten durchprobiert. Auch der Betreiber und Apple-Support konnten nicht weiterhelfen. Angeblich inkompatibel.

    ICH VERSTEHE NUR NICHT WARUM ICH Z.B. ÜBER DAS TERMINAL OHNE PROBLEME EINE FTP-CONNECTION ÖFFNEN KANN. Auch die Funktionen im Netzwerk-Dienstprogramm funktionieren (Ping,Trace ...)

    Ich hab ja schon gelesen das einige mit TISCALI-Flatrat auch Probleme haben. Vieleicht hat ja doch noch jemand eine Idee.

    Klar könnte ich auch den iMAC als Router und Basisstation einsetzen. Doch erstens ist der dann immer an und die Reichweite ist auch sehr begrenzt.
    Notfalls würde ich mir ja nochmal eine anderen Accsess-Point zulegen. WELCHEN WÜRDET IHR MIR EMPFEHLEN?

    Danke Rene
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Na, da muss man doch nicht gleich zu drastischen Mitteln greifen und einen neuen Router nehmen. Versuch doch mal einen Switch als Bridge zwischen das Modem und die AEBS zu schalten. Da dürfte das billigste Modell voll ausreichen.
     
  3. crwrene

    crwrene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2003
    Danke Grady. Guter Tipp. Kannst du mir ein günstiges und gutes Router empfehlen?
    Rene
     
  4. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.05.2003
    Schau mal bei D-Link. Die haben zur Zeit einen netten 802.11b/g-Router. Bekommst Du für €109,- bei PC-King
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Airport PPPoE Forum Datum
Probleme beim Einrichten der neuen AirPort Time Capsule! Internet- und Netzwerk-Hardware 22.08.2013
Probleme mit Airport Extreme Internet- und Netzwerk-Hardware 03.07.2013
Airport Extreme 802.11n Internet Speed Probleme Internet- und Netzwerk-Hardware 01.11.2012
Probleme Airport Express mit Netzwerkkabel an Airport Extreme zu bringen Internet- und Netzwerk-Hardware 28.08.2012
AirPort Extreme - Probleme mit Wireless-Funktion an HP Drucker Internet- und Netzwerk-Hardware 16.11.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche