Probleme beim Video Import in iMovie

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Neoma25, 17.11.2006.

  1. Neoma25

    Neoma25 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2005
    Hallo,
    ich habe mir die Sony DCR DVD 92E gekauft. Diese Kamera zeichnet direkt auf DVD auf. Nun möchte ich die Aufzeichnungen in iMovie importieren und danach bearbeiten. Habe mir auch schon die notwendigen MPEG4 Codecs für Quicktime geholt. Die Kamera erstellt für jede neue Aufnahme einen neuen Clip. Dieser ist auf der Kamera auswählbar (ähnlich einer Kauf-DVD). Aber: Beim Import in iMovie wird immer nur der 1ste Clip auf der DVD importiert. Die anderen sind nicht auswählbar, bzw. scheinen nicht vorhanden zu sein.

    Kann mir jemand helfen, wie ich die anderen Aufnahmen ebenfalls in iMovie importiere.

    Besten Dank im voraus!
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    Herzlich Wilkommen im Forum,

    hast du mal versucht die Daten erst auf die Festplatte zu kopieren und dann zu Importieren?
     
  3. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    Leachim hat schon mal den ersten richtigen Schritt genannt:
    konvertieren geht am besten, wenn alles auf der Platte ist.

    dann...
    die disk muss in dem camcorder "finalisiert" sein... lese dazu die Gebrooksanwising vom camcoder...

    dann: ne dvd hat nicht mpeg4, sondern mpeg2... na, wurscht, ich Besserwisser, ich elender ;)

    du brauchst das mpeg2 playback plugin von apple (kost) und Streamclip (kost nix)
    http://www.squared5.com/

    dann die entsprechenden .vobs in SC öffnen.. das fragt auch, wenn mehrere .vobs zusammengehören (bei längeren Aufnahmen wird das verteilt, ein vob ist in der Regel nur 1MB groß)

    dann in SC auswählen konvertieren zu dv stream, oder einfach apfel-alt-e drücken.. (Kurzwahl)...

    dann haste alles zusammen... dran denken: 1h dv = 13GB... und: mpeg ist ein playback format, wenn man das schnittfähig wandelt, gibt's Bildverluste... geht nicht anders...
     
  4. Neoma25

    Neoma25 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2005
    hallo leachim und k_munic,

    vielen dank für eure hilfe! die beschriebene vorgehensweise funktioniert wunderbar und ich kann mich jetzt endlich daran machen, die vielen filme zu schneiden und zu überarbeiten!

    Also nochmals thank you very much!
    Neoma25
     
  5. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    Danke für die Rückmeldung, da hilft man doch immer wieder gern.. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen