Probleme beim Stellen einer Frage

Diskutiere mit über: Probleme beim Stellen einer Frage im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Servus Freunde,
    ich will eine super einfache Frage stellen, aber in dem ganzen Apple support Zirkel gibt es keine Möglichkeit eine Frage los zu werden. Ich kreise seit 20 Minuten zwischen Knowledge DBs, Contact us etc.
    Letzte Möglichkeit also hier im Forum: wo gibt es eine Möglichkeit an Apple eine einfache Frage als potentieller Kunde zu stellen?
     
  2. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    Registriert seit:
    01.10.2005
    telefon?

    0800 2000 136 für deutschland.
     
  3. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.040
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    274
    Registriert seit:
    16.03.2005
    zur not könntest du doch auch im shop anrufen,oder?die beraten einen doch bestimmt auch/können fragen beantworten?
     
  4. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Könntest auch hier fragen. Dazu ist ein Forum da.
     
  5. Cornholiooo

    Cornholiooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    17.01.2006
    Und das ist hier alles kostenlos :)
    Aber warte hier meine private Nummer 01805 - 123456
     
  6. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Richtig; aber schau mal in den Kalender. Sonntag. Jedenfalls: danke
     
  7. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Servus Elbe,
    klar, danke. Doch IMO ist das ein Verfall des Kundenservice, den ich seit Jahren beobachte.
    Wenn ich ein Gerät für 199 Euro (iPod) zu kaufen gedenke, will ich eigentlich dem VERKÄUFER Fragen stellen können und dürfen.
    Stell dir vor, andere Firmen würden es auch so machen, wie die IT-Branche. Ich will z.B. eine Küche kaufen und muss am Eingang des Geschäftes die Kunden abwarten und befragen. Oder wahlweise ins Küchen-Online-Forum, wo ich dann auf Küchenfreaks angewiesen bin, die evtl. meine Frage beantworten.
    Oder ich will ein Auto kaufen und muss Opel-Fahrer auf der Strasse aufhalten und befragen, wieviel das Ding verbraucht etc. Wahlweise diese Frage in einem Online-Forum für Opel-Kunden :mad:
    Oder: dritte Option: ich kaufe mir für 2-3 Monate die entsprechenden zeitschriften und hoffe, dass meine iPod Frage (oder Küchenfrage, Opelfrage) da zufällig beantwortet wird.
    So aber läuft es in der IT- und HiFi-Branche seit Jahren. Wenn ich eine Frage zum gekauften Powerpoint hatte, musste ich hoffen, dass sich jemand in einem der vielen Foren dazu erbarmt und sich auskennt.
    Danke. Meine Meinung zur Abwälzung des Services auf die Kunden, siehe obige Antwort.
    Inzwischen haben ich die deutsche Apple Studentenseite gefunden und festgestellt, dass die iPods dort exakt soviel kosten wie woanders auch.
    Eigentlich will ich ja herausbekommen, ob der iPod Service besser ist als der für den Scandisk sana (der besteht nur aus zirkuären Webseiten; ja und einem Forum, wo sich Kunden gegenseitig weiterhelfen; Bedienung des Scandisk Geräts und Anleitung sind Mist). Meine gezogene Lehre:
    1) der Service ist so ziemlich überall gleich katastrophal.
    2) den meisten Kunden ist das völlig egal: sie geben sich damit zufrieden, solange mit der Hard- oder Software herumzuprobieren, bis es geht.
    Deshalb wird sich an 1) auch kaum mehr was ändern.
    Die Folge: obwohl Geld bei mir kein Engpass ist und ich eigentlich für technisches Zeug zu haben bin (solange es funktioniert), kaufe ich in dieser Richtung zeimlich wenig: bei mir liegen etliche niegelnagelneu Geräte herum, die ich nicht bedienen kann.
     
  8. Ähem, irgendwie verstehe ich dich nicht. Im Zweifelsfall in einem Apple-Laden fragen …
    … aber der hat natürlich sonntags genausowenig auf wie ein Küchen-Haus. Und wenn du Pech hast ist in deiner Umgebung keiner, was dir bei Küchen auch passieren kann …
     
  9. Killerhund

    Killerhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    24.09.2005
    wenn du ne frage zum kauf eines ipod hast, dann ruf bei der appleverkaufshotline an, nummer steht im thread, dass die Sonntags nicht erreichbar sind ist völlig ok und das ist auch kein mangel von service.

    und was für service willst du eigentlich für nen ipod nano?? das is nen mp3player mit flashspeicher, service brauchst du da nur, wenn er kaputt is und da beschränkt sich der benötigte service aufs einschicken
    und ne bedienungsanleitung is beim ipod nano dabei, da steht drin wie man den bedient
     
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    wo bekommst du ne Küche oder ein Auto für 199 Euro? Oder sagen wir es anders rum: wenn du bei Apple 25000 Euro ausgibst, bekommst du auch eine ähnliche Beratung wie beim Autokauf. Für 199 Euro nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme beim Stellen Forum Datum
Probleme beim Installieren Mac Einsteiger und Umsteiger 18.07.2015
Probleme beim Mac Pro mit Adobe CS6 und Office 2011 Mac Einsteiger und Umsteiger 17.08.2012
Probleme mit Internet beim Macbook, Dsl-Modem, ISP: T-Online. Mac Einsteiger und Umsteiger 03.07.2009
Probleme beim brennen m. TOAST TITANIUM 9 Mac Einsteiger und Umsteiger 14.04.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche