Probleme beim Kopieren von Dateien in einen leeren Ordner

Diskutiere mit über: Probleme beim Kopieren von Dateien in einen leeren Ordner im Mac OS X Forum

  1. OttoKarl

    OttoKarl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.03.2007
    Hallo liebe macuser.
    Heute habe ich endlich meinen "neuen" mac bekommen. Nachdem ich nun auch alles an Software installiert habe was ich brauchte bin ich dazu übergegangen mein backup, das nur aus Textdokumenten und pdf´s besteht in meinen Dokumente Ordner zu kopieren. Doch mitten im Vorgang bricht der Finder mit der Meldung ab das es schon eine Datei gibt die sich im Namen nur durch groß und Kleinschreibung unterscheidet und deswegen der Kopiervorgang abgebrochen wird.
    Das nun alles einzeln rüber zu ziehen ist etwas mühselig.
    Außerdem hindert mich der Finder immer wieder daran (nach einem Kopiervorgang) weitere Dateien zu kopieren und irgendwie nervt das ganz schön, was sich auch nach einem Neustart des Finders nicht ändert.
    Hat jemand eine Idee wie man das ganze vielleicht besser machen kann?

    Gruß Otto
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2007
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Wenn du einen kompletten Ordner auf einen gleichnamigen ziehst, dann ERSETZT OS X den Ordner komplett.

    Allerdings scheint es bei dir ein anders Problem zu geben.
    Es gibt eine (fast) gleichnamige Datei in deinem Ursprungsordner.
    OS X unterscheidet nicht in Groß- und Kleinschreibung, deshalb gibt es das Problem.

    Du solltest in deinem Urspungsordner die "gleichen" Dateien suchen und umbennen.
     
  3. OttoKarl

    OttoKarl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.03.2007
    In den Ordner in den ich kopiere ist vor dem Kopiervorgang nichts.
    Leider kann ich die Dateien auch nicht umbenennen weil sie sich auf einer DVD befinden.
    Tja werde da wohl (Rechte auch schon repariert) weiter probieren müssen.:rolleyes:

    Danke so weit.

    Gruß Otto
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Dann würde ich die Dateien auf der DVD nach Name sortieren und dann immer in Paketen kopieren, so 20 oder 30 Dateien.
    Dann kann man den Fehler eingrenzen.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Bah.
    Das stört mich am Finder tierisch.

    Warum kann der nicht immer den Namen des Delinquenten nennen?
    Bei Zugriffsrechten o.ä. Problemen ist es auch so...
     
  6. OttoKarl

    OttoKarl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.03.2007
    Hallo,
    Eine Datei die beim kopieren als fehlerhaft identifiziert wird hat er bei mir angezeigt und dementsprechend auch benannt. Nur tut er dies leider nicht bei dem "normalen" Kopiervorgang.
    Mal schauen. Werde die Dateien wohl dann doch nach und nach rüber holen, denn mir bleibt nichts anderes übrig.
    Gruß Otto
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme beim Kopieren Forum Datum
Probleme beim kopieren von Dateien. Mac OS X 27.10.2011
Probleme beim Daten kopieren von iMac auf Mac-Server Mac OS X 30.08.2011
Probleme beim Kopieren Mac OS X 24.05.2010
Probleme beim Kopieren (nicht der Fehler -36) Mac OS X 29.01.2010
Probleme beim Kopieren von Ordnern Mac OS X 18.03.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche