PROBLEM: Word:Mac->Linux

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von coachkay, 17.10.2003.

  1. coachkay

    coachkay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2003
    Ich habe ein kleines Problem mit dem Word:mac v.X.

    Ich arbeite in einem hybriden Netzwerk, in welchem Mac, Windows und Linux nebeneinander ihren Dienst tun.
    Einer unserer Server hat das OS Debian Linux (neueste Kernel).
    Ich arbeite mit Mac OS X.2.6.

    Über eine SMB-Verbindung habe ich leider keine Schreibrechte auf dem Server (lässt sich aus Sicherheitsgründen auch nicht ändern).
    Daher verbinde ich über das Appletalk-Protokoll.
    Das funzt auch nahezu einwandfrei.
    Nun habe ich auch komplett-Zugriff.
    Ich kann bspw. mit Word:Mac v.X eine Datei auf diesem Server erstellen und löschen.

    Allerdings kann ich keine Word-Datei ändern und erneut speichern. Dabei erhalte ich (immer) die Fehlermeldung:
    " Word kann den Vorgang nicht beenden, weil zu viele Dateien geöffnet sind."

    Ich kann nun zwar die entsprechende Datei lokal bearbeiten, lokal speichern und danach zurückschreiben, aber dass kann es ja wohl nicht sein...

    Das eigenartige ist, dass Excel, Powerpoint, Textpad usw. keinerlei solche Probleme machen. Mein Kollege (vergleichbares System) hat exakt das selbe Problem.

    Kann mir jemand helfen ???
     
  2. wurf

    wurf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.04.2003
    Die Datei ist aber nicht von wem anderen noch geöffnet oder? Ist das nur bei dieser Datei?
     
  3. coachkay

    coachkay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2003
    Anfrage

    Es geht dabei nicht um eine spezielle Datei, sondern um jegliche Dateien, die mit Word erneut abgespeichert werden sollen.
    Ich kann mit Sicherheit sagen, dass die getestete Datei nicht anderweitig geöffnet war.
     
  4. bevis

    bevis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    gleiche problem

    ich kriege das gleiche Fehlermeldung, aber ohne netzwerk usw. Brauche auch Hilfe:rolleyes: :mad:
     
  5. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Das ganze is ja schon langer her, dennoch mal so eine Idee von mir... Du hast auf beiden Seiten Unixoide Systeme. Warum versuchst du es nciht mal über einen NFS-Export auf dem Server? OSX (zumindest Panther) kann ja NFS mounten (ich würde mich wundern wenn 10.2 es nicht könnte).

    Von Word hab ich keine Ahnung :D
     
  6. coachkay

    coachkay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2003
    Problem erkannt - Problem gebannt

    Habe in der Zwischenzeit das Problem gelöst. Wusste leider nicht, dass ein anderer meine seltsamen Probleme hat...

    Ladet euch einfach das update von MS Office für Mac herunter (Mac Office X 10.1.5). Damit sollte es funzen, da das Problem ein Word-internes war.

    K@Y
     
  7. bevis

    bevis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    update

    das problem dass ich habe ist das ich update 1.1.2 nicht installieren kann. geht es trotzdem mit 1.5?
    :confused:
     
  8. coachkay

    coachkay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2003
    Das ist wirklich sehr unschön...

    Da bin ich leider überfragt, da ich nicht weiss, ob man über X 10.0 ein höheres update spielen kann, oder ob man step-by-step ein update nach dem anderen installieren muss. Sollte aber auf der Mac-Office-download-Seite stehen.

    Vielleicht kannst du ja mal beschreiben, warum sich das X 10.1.2 nicht installieren lässt. Meist ist dies ein Berechtigungsproblem...

    K@Y
     
  9. aXon

    aXon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    04.01.2004
    ich habe vor ein paar tagen ein update durchführen wollen, aber wenn man das neueste haben will ergeben sich da abhängigkeiten zu früheren updates. diese stehen aber auf der jeweiligen downloadseite des updates.
    nachdem ich die vorhgerigen updates gemacht habe ging auch das neueste problemlos

    ich hoffe ich konnte helfen

    gruss, aXon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen