Problem: Spracherkennung unter Mail

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von drone9, 13.07.2006.

  1. drone9

    drone9 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2005
    Neben Deutsch und Englisch, muß ich recht viele Mails auf Japanisch schreiben. Mein Problem: die automatische Spracherkennung scheint bei Mail nicht gerade das Gelbe vom Ei zu sein. Jede Mail deren Kodierung ich nicht manuell auf Japanisch umstelle, kommt unleserlich beim Rezipienten an. Nachdem manuelles Umstellen nicht nur muehsam ist, sondern auch ab und zu in der Hitze des Gefechts vergessen werden kann, habe ich mich auf der Suche nach einer Lösung dieses Problems gemacht. Leider bis dato erfolglos. Jetzt spiel ich schon mit dem Gedanken den client zu wechseln, da zB Thunderbird (zumindest unter Windows) hier weniger Probleme hat. Aber irgendwie täte mir das dann doch wieder leid, zumal einige Mail-Features ja durchaus angenehm sind. Irgendwelche Vorschläge was man hier tun könnte? Bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Welche jetzt genau?

    Du kannst nicht wirklich Japanisch schreiben, oder? Selbst nach 3 Semestern konnte ich noch kein einziges Zeichen ;)
     
  3. drone9

    drone9 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2005
    Es sind vor allem die "intelligenten" Ordner die mir gut gefallen.

    Japanisch brauch ich beruflich und beherrsche es zum Glück ausreichend. ;)
     
Die Seite wird geladen...