Problem mit WLAN in Cafés

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von McOdysseus, 20.09.2005.

  1. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.595
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Problem mit dem Zugang zu öffentlichen Netzen in Cafés.
    Zunächtstmal habe ich vollen Empfang und lasse mir per DHCP eine IP zuweisen, was auch alles ganz wunderbar funtioniert.
    Dann pinge ich den Router sicherheitshalber nochmal per Konsole an und bekomme brav Antwort. Versuche ich dann jedoch 'Mail' oder 'Safari' zu benutzen, dann habe ich auf einmal keine Verbindung, obwohl der Router (nach Aussage der Café-Betreibers) am Netz ist.

    Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, woran das liegen kann?

    Danke vielmals
    McO
     
  2. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Hallo, ich sitze gerade im Cafe Maibach in Berlin und geniesse einen sofortigen unproblematischen Zugang, ist ja schliesslich auch ein Mac.

    Was mir immer sehr hilft bei ungenauen Konfigurationen ist eine zusätzlihce Eintragung im Bereich DNS, dann hier wird manchmal geludert und geschludert.

    Also bsp. 212.6.64.161 eingetragen und schon kommst Du weiter ;-)

    meint der Smurf
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Es gibt auch viele Öffentliche hotspots bei denen man sich vorher Anmelden muss z.b. im Maybach Hamburg.
     
  4. gecco

    gecco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2005
    im Edwards in Dortmund ist es eher andersrum...

    DHCP scheint NICHT zugewiesen zu sein, öffnet man jedoch Safari baut sich die Stratseite auf und man kann Problemlos surfen
     
  5. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Trag´ mal die IP des Routers als DNS-Server bei dir ein.

    Das anpingen per Konsole zeigt ja, dass die Verbindung steht. Was fehlt ist die Namensauflösung, d.h. aus www.macuser.de muss ja die entsprechend zugehörige IP-Adresse generiert werden. Das kann nur ein DNS-Server. Also, Router-IP als DNS-Server eintragen hilft!
     
  6. gecco

    gecco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2005
    Gibt es nicht einen "zentraleren" DN Server???
    Jedesmal den passenden DNS des Hotspots einzutragen ist ja schon nicht so ganz im Sinne des (DHCP)erfinders

    evtl hast du dir ja den Port 53 gesperrt???

    Über den werden für anfragen <512byte Per UDP >=512byte per TCP verteilt


    ich weiss nicht, ob die erkärung schon verstanden wurde:

    Jede Internet seite hat eine statsche (also dauerhafte) ip adresse

    z.B. google 66.249.85.104

    so findet man unter [DLMURL]http://66.249.85.104/[/DLMURL] ebenfalls google

    nun gibt es den Domain-Name-Server kurz DNS der diese IP-Adressen routet, also man kann sich statt der 4er-blöcke Zahlen einfach die "Domain" merken..

    Findet man also keinen gültigen DNS müsste man die IPs direkt eingeben


    KLUGSCHEISSERMODUS off
     
  7. gecco

    gecco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2005
    Habe mir die Frage selbst beantgoogelt


    DNS-server

    dns2.de.net - 194.246.96.49 (Frankfurt, Germany)
    sunic.sunet.se - 192.36.125.2 (Stockholm, Sweden)
    master.ns.dns.be - 193.109.126.140 (Leuven, Belgium)
    merapi.switch.ch - 130.59.211.10 (Zurich, Switzerland)
    prades.cesca.es - 192.94.163.152 (Barcelona, Spain)
    michael.vatican.va - 212.77.0.2 (Vatican City, Italy)
    dns.inria.fr - 193.51.208.13 (Nice, France)
    ns0.ja.net - 128.86.1.20 (London, UK)
    nic.aix.gr - 195.130.89.210 (Athens, Greece)
    ns.ati.tn - 193.95.66.10 (Tunis, Tunisia)
    ns1.relcom.ru - 193.125.152.3 (Moscow, Russia)
    trantor.umd.edu - 128.8.10.14 (College Park, MD, USA)
    ns1.berkeley.edu - 128.32.136.9 (Berkeley, CA, USA)
    merle.cira.ca - 64.26.149.98 (Ottawa, Canada)
    ns2.dns.br - 200.19.119.99 (Sao Paulo, Brasil)
    ns2.gisc.cl - 200.10.237.14 (Santiago, Chile)
    ns.uvg.edu.gt - 168.234.68.2 (Guatemala, Guatemala)
    ns1.retina.ar - 200.10.202.3 (Buenos Aires, Argentina)
    ns.unam.mx - 132.248.253.1 (Mexico City, Mexico)
    ns.wide.ad.jp - 203.178.136.63 (Osaka, Japan)
    ns.twnic.net - 192.83.166.11 (Taipei, Taiwan)
    ns3.dns.net.nz - 203.97.8.250 (Wellington, New Zealand)
    box2.aunic.net - 203.202.150.20 (Melbourne, Australia)
     
  8. Pear

    Pear MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Hallo,
    hab da folgendes Problem:
    Hab daheim WLAN und keine Probleme. Kann ganz normal über Mail meine e-mails abrufen. Nur, wenn ich jetzt im Uninetz (Uni Ulm) unterwegs bin dann komm ich zwar ins Netz aber Mail kann meine e-mails von t-online nicht abrufen. Es heißt immer: keine Verbindung...
    Kann mir jemand helfen?
     
  9. doger

    doger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    171
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Huch Thread hijacking ist böse :mad:
    Aber ich will mal nicht so sein, da diese Frage relativ einfach zu benatworten ist. Du kannst eMails vom T-Online Server nur abrufen wenn Du auch mit T-Online eingewählt bist, da der standard Mail Dienst von T-Online den Benutzer über die Einwahl verifiziert.

    Du hast folgende Möglichkeiten. Entweder benutzt Du die Webmail Oberfläche von T-Online, Webmail muss man zwar beantrage, dies geht allerdings über das Kundencenter von T-Online recht einfach und ist auch kostenlos. Die zweite Alternative wäre pop3 Mail bei T-Online zu beantrage, dieser Service ist genau dafür gedacht das man seine Mails von jedem Rechner abrufen kann, dieser Service ist alledings nicht kostenlos.

    Hoffe geholfen zu haben.
     
  10. Pear

    Pear MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Sorry! Wollte nur keinen neue Thread aufmachen. Aber trotzdem danke. Werd mir mal die pop3 geschichte anschaun da mich die webmail Oberfläche langweilt... oder gleich ne neue emailadresse :)

    edit: ja du hast geholfen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem WLAN Cafés
  1. Henrietta
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    747
    i-click
    13.03.2014
  2. killerboy
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    977
    Granny Schmitz
    07.04.2010
  3. Chillin
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    931
    Chillin
    20.07.2009
  4. doncamillo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    607
    Saugkraft
    20.12.2007
  5. Ben-G
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    469
    Ben-G
    27.05.2007